Suchen

Technische Reparaturdaten

Standardisierter Datenabruf für Euro-5/Euro-6-Fahrzeuge

Jetzt gratis Video anschauen!

Die EU hat den Kfz-Betrieben den freien Zugang zu den Reparaturdaten neuer Fahrzeuge zugesichert. Die praktische Anwendung funktioniert, berichtet Neofitos Arathymos, Leiter des ZDK-Referats Technik. Der Zugang zu technischen Daten nach der Euro-5/Euro-6-Gesetzgebung gehört mehr und mehr zum Betriebsalltag der Kfz-Betriebe. Dahinter steckt der freie Zugang der Unternehmen zu den technischen Daten der Hersteller, die sie zur Verfügung stellen müssen. Dennoch bleibt es für die Kfz-Betriebe "ein komplett neues Thema für die Branche", mit dem sie sich erst beschäftigen müssen, erläutert Neofitos Arathymos, Leiter des ZDK-Referats Technik.
Arathymos hat inzwischen ein hohes Interesse der Betriebe registriert. Auf der Fachtagung für Freie Werkstätten und Servicebetriebe gab es eine entsprechend hohe Resonanz auf die Livevorführung der Reprogrammierung eines Steuergeräts am Beispiel eines 3er BMW. Inzwischen seien mit zirka 20 Herstellern standardisierte Prozesse hinsichtlich der nicht-diebstahlrelevanten Daten vereinbart.