Steuern und Abgaben: Was bringt das neue Jahr?

Ab dem 1. Januar 2020 gibt es wieder zahlreiche Veränderungen, die Steuerpflichtige und Unternehmen zu beachten haben. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um umfassende Reformen, sondern um kleine Änderungen im Detail.

| Autor: Rolf Klingor, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Auch für 2020 hat der Gesetzgeber manche steuerlichen Veränderungen vorgesehen.
Auch für 2020 hat der Gesetzgeber manche steuerlichen Veränderungen vorgesehen. (Bild: © studio v-zwoelf - stock.adobe.com)

Der Gesetzgeber hat eine Vielzahl von kleinen Veränderungen beschlossen, die ab 2020 gelten. Die eigentlich notwendige Steuerreform ist er nicht angegangen, obwohl Deutschland zusammen mit Belgien die höchste Steuer- und Abgabenquote in Europa hat. Insoweit wäre es wünschenswert gewesen, die Belastung der Steuerprogression für Steuerpflichtige signifikant zu reduzieren und eine Unternehmenssteuerreform einzuleiten. Denn diese würde dem Standort Deutschland helfen, angesichts der internationalen Probleme (Digitalisierung, Forschung und Entwicklung, internationale Steuerquoten, Verrechnungspreise, Klima, Infrastruktur etc.) wettbewerbsfähig zu bleiben.

Für Ledige steigt der Grundfreibetrag von 9.168 Euro in 2019 um 240 Euro auf 9.408 Euro. Für Verheiratete verdoppelt sich jeweils der Betrag. Der Grundfreibetrag soll sicherstellen, dass das Existenzminimum nicht besteuert wird.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46288549 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Fahrzeugpool 24: Runter vom Hof, rein in den Pool

Fahrzeugpool 24: Runter vom Hof, rein in den Pool

Das Gebrauchtwagengeschäft bezeichnet die Feser-Graf-Gruppe als ihr Steckenpferd. Damit das so bleibt, müssen sich aber auch die Franken weiterentwickeln. Im Wiederverkäufer-Business haben sie nun einen neuen Hebel gefunden. lesen

Kraftstoffe: Wann gibt’s wieder Sülze?

Kraftstoffe: Wann gibt’s wieder Sülze?

Regelmäßig zweistellige Minusgrade im Winter? Schnee von gestern! Doch haben deshalb Winterdiesel und Produkte wie „Fließfit“ zwingend ausgedient? Eine bitterkalte Nacht kann reichen – und schon versulzt der Kraftstoff in Filter und Leitungen. lesen