Suchen
+

Studie zum Autokauf: Was die Kunden wollen

| Autor / Redakteur: Joachim von Maltzan / Joachim von Maltzan

Die Leasinggesellschaft Adesion Leasing (vormals Lease-Trend) hat im Sommer dieses Jahres eine Marktforschungsstudie zum Autokauf in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass sich die Wünsche und Gewohnheiten der Verbraucher ändern.

Die neuen Onlinekanäle werden für die Autokäufer immer interessanter.
Die neuen Onlinekanäle werden für die Autokäufer immer interessanter.
(Bild: © vege - stock.adobe.com)

Woran liegt es, dass sich die Konsumenten für eine bestimmte Antriebsvariante oder ein bestimmtes Modell entscheiden? Ist es Macht der Gewohnheit, oder spielen vor allem rationale Gründe eine Rolle? Oder liegt es womöglich am Dieselskandal und den drohenden Fahrverboten, die die Autokäufer zum Umdenken bewegen und den Absatz alternativer Antriebsarten langfristig beflügeln? Diesen Fragen ist Adesion Leasing in einer aktuellen Marktforschungsstudie nachgegangen.

Wenig verwunderlich ist, dass die Dieseldiskussion die Meinung der Verbraucher, die den Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens planen, derzeit stark beeinflusst. 66 Prozent der befragen Autofahrer würden sich heute für einen Benziner entscheiden. Aber immer noch votieren rund 20 Prozent der Käufer für einen Diesel – vor allem aus Wirtschaftlichkeitsgründen.