Hella Tech World mit neuer Teile-Identifikation

Autor: Steffen Dominsky

Der Licht- und Elektronikexperte liefert Werkstätten mit seinem Online-Portal fahrzeugspezifische Diagnose- und Reparaturhinweise, technische Informationen sowie viele weitere Services. Neu hinzugekommen ist jetzt ein Werkzeug zur Teile-Identifikation. Das Tool verrät Werkstätten auch, wie sie vor Ort an die Teile kommen.

Firmen zum Thema

Hella verbessert sein Onlineangebot „Tech World“. Es unterstützt Werkstätten jetzt mit schnellerer Teile-Identifikation und nahtlos integrierter Verkäufersuche.
Hella verbessert sein Onlineangebot „Tech World“. Es unterstützt Werkstätten jetzt mit schnellerer Teile-Identifikation und nahtlos integrierter Verkäufersuche.
(Bild: Hella)

Mit dem kostenfrei zugänglichen Werkstattportal „Hella Tech World“ bietet der Licht- und Elektronikexperte seit 2012 Mitarbeitern von Kfz-Betrieben umfassendes Expertenwissen, Checklisten und Anleitungen für den Werkstattalltag. Über 120.000 Besuche pro Monat verzeichnet die Plattform durchschnittlich hierzulande. Ziel ist es, Werkstätten damit zu ermöglichen, ihr Geschäft schneller und profitabler zu erledigen.

Um das zu erreichen, baut Hella seine digitalen Services kontinuierlich aus. So hat das Unternehmen zuletzt ein Werkzeug zur Teile-Identifikation und die Kontaktdaten von über 800 Großhändlern in das Portal integriert. Damit sollen Werkstätten von den Praxistipps aus mit wenigen Klicks nicht nur zum passenden Ersatzteil gelangen, sondern erhalten auch direkt eine Übersicht, welcher Großhändler im Umkreis das Produkt anbietet.

Online-Trainings und Webinare

Die Hella Tech World bietet mehr als 1.500 fahrzeugspezifische Diagnose- und Reparaturhinweise sowie technische Informationen, Montageanleitungen und technische Videos zu den Themen „Beleuchtung“, „Elektronik/Elektrik“, „Diagnose“ und „Bremse“. Darüber hinaus können Interessierte über die Plattform auch Online-Trainings und Webinare nutzen.

Außerdem finden freie Werkstätten systematisch aufgebaute Verkaufsunterstützung und eine breite Auswahl an verschiedenen Instrumenten zur Kundenbindung. Auch führt ein direkter Link zur „Hella Werkstatt Lounge“, in der Kfz-Fachleute weitere Hintergrundinformationen zu übergreifenden Trendthemen wie autonomes Fahren erhalten. Mehr Informationen finden Sie hier.

(ID:47531885)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group