Automatisiertes Fahren: Das Pegasus-Projekt

Automatisiertes Fahren: Das Pegasus-Projekt

Im Rahmen des Projekts Pegasus hat sich die deutsche Automobilbranche auf eine einheitliche Vorgehensweise beim Testen von automatisierten Fahrfunktionen geeinigt. Das ist eine Voraussetzung dafür, selbstfahrende Autos auf den Markt zu bringen. lesen

Eurorepar liefert jetzt auch Winterreifen

Eurorepar liefert jetzt auch Winterreifen

Die PSA-Ersatzteilmarke nimmt den Reliance Winter in 26 Versionen ins Programm. Und es gibt noch mehr neue Produkte in der Reifenbranche – vor allem Ganzjahresreifen. lesen

Großer Diesel-Rückruf bei Volvo

Großer Diesel-Rückruf bei Volvo

Nahezu die komplette Modellpalette der Schweden muss wegen Problemen mit dem Ansaugkrümmer in die Vertragsbetriebe. Die Aktion findet in mehreren Etappen statt. Weltweit geht es um über 500.000 Fahrzeuge. lesen

Bosch: Cloud-Service soll E-Auto-Batterien besser machen

Bosch: Cloud-Service soll E-Auto-Batterien besser machen

Mit einem Cloud-Service will Bosch Lebensdauer und Leistung von Elektroauto-Batterien verbessern. Der erste Kunde für das System kommt aus China. lesen

Innovationskraft: Daimler top, Hyundai stark

Innovationskraft: Daimler top, Hyundai stark

Die Beratungsfirma PwC und das Center of Automotive Management haben am Montagabend Awards für innovative Produkte an Autohersteller und Zulieferer verliehen. Dabei gab es die ein oder andere Überraschung. lesen

IAA 2019: Seitenairbag von ZF – Der Knall vor dem Knall

IAA 2019: Seitenairbag von ZF – Der Knall vor dem Knall

Um die Folgen von Seitencrashs zu vermindern, hat ZF einen externen Airbag entwickelt, der sich kurz vor dem Aufprall aktiviert. Das ist nur eine von vielen Neuheiten, die der Zulieferer auf der IAA vorstellen wird. lesen

Abbiegeassistent für Lkws nutzt Radartechnik

Abbiegeassistent für Lkws nutzt Radartechnik

Nachrüstbare Abbiegeassistenten sind derzeit gefragt. Ein neues System von Mekra basiert auf einem Radarsensor und ist nach der Nachrüstrichtlinie des Verkehrsministeriums förderfähig. Dabei gibt es nur ein kleines Problem. lesen

»kfz-betrieb« Nutzfahrzeuge Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Autoservicetage

Direktannahme – noch 2020?

Jahrelang galt die Direktannahme als Nonplusultra im Servicemarketing. Doch immer weniger Kunden haben Zeit und Lust für eine Beratung direkt am Fahrzeug. Wie Sie trotzdem ihr Werkstattgeschäft verbessern, erfahren Sie auf den Autoservicetagen 2019. Programm und Anmeldung

Den richtigen Reifen finden

Reifen von schmal bis breit – welche Räder und Reifen zu welchem Fahrzeugmodell passen, ist eine Wissenschaft für sich. Die Suche nach dem richtigen Rund unterstützt der Reifenfinder.

Bike-Branchenausfahrt 2019

Motorradtour 2019

Vom 18. bis 21. Juli bittet »kfz-betrieb« die Branche in den Sattel: Während der Motorradtour 2019 lösen sich geführte Ausfahrten durch Oberbayern und das Salzkammergut ab mit Fachinformationen und Branchentalk. Zudem gibt es ein Moto-GP-Rennwochenende in Valencia zu gewinnen. Weitere Informationen

IAA 2019: Continental zeigt 48-Volt-Vollhybriden

IAA 2019: Continental zeigt 48-Volt-Vollhybriden

Der Automobilzulieferer gab einen Ausblick auf seine Themen auf der diesjährigen IAA in Frankfurt. Vernetzung und Elektromobilität bleiben die Schwerpunkte. Doch: Im Verbrenner steckt noch Potenzial. Das zeigt ein überraschendes Hybridkonzept. lesen

Scheinwerferproblem: VW ruft hunderttausende US-Modelle zurück

Scheinwerferproblem: VW ruft hunderttausende US-Modelle zurück

Über 660.000 Einheiten von VW Atlas und VW Passat müssen in den USA in die Werkstatt. Grund ist ein womöglich fehlendes Bauteil für die Scheinwerfereinstellung. Ein Sprecher äußerte sich gegenüber »kfz-betrieb« dazu, ob das Problem auch in anderen Märkten auftreten könnte. lesen

VW: Schon 1,5 Millionen Kunden im Ökosystem registriert

VW: Schon 1,5 Millionen Kunden im Ökosystem registriert

Volkswagen hat am Freitag in Berlin den sogenannten „We Campus“ eröffnet. Digital-Experten sollen dort neue Mobilitätsdienste und -services für Volkswagen We entwickeln. Jenes Ökosystem wird dem Hersteller zufolge von Kunden schon heute gut angenommen. lesen

Opel Astra bekommt neue Motoren – von GM

Opel Astra bekommt neue Motoren – von GM

Zur Modellpflege bekommt der Rüsselsheimer Kompakte neue Dreizylindermotoren. Die kommen aber nicht von PSA. Vielmehr hält eine neue GM-Motorengeneration Einzug. lesen

Plus Fachartikel

Antriebstechnik: Wien unter Hochspannung

Antriebstechnik: Wien unter Hochspannung

Nach 40 Jahren war es so weit: In diesem Jahr beschäftigten sich auf dem Wiener Motorensymposium mehr Vorträge mit alternativen Antrieben als mit dem Verbrennungsmotor. Denn in gut zehn Jahren soll jedes vierte Neufahrzeug elektrisch fahren. lesen

Karosseriereparatur: Richtig richten

Karosseriereparatur: Richtig richten

Moderne Karosserien müssen leicht und sicher sein. Dafür setzen die Hersteller auf einen Mix an Materialien. Wie sich das auf Reparaturmethoden auswirkt, zeigt das Kraftfahrzeugtechnische Institut (KTI) in speziellen Schulungen. lesen

Reifenhandelskonzepte: Damit’s rund läuft

Reifenhandelskonzepte: Damit’s rund läuft

Auch im Reifengeschäft gibt es konzeptionelle Unterstützung für Werkstätten. Diese reicht vom Einkauf über den Service bis hin zur Vermarktung der Pneus. Aber auch der Kfz-Service gewinnt für die Konzeptgeber zunehmend an Bedeutung. Eine Übersicht. lesen

E-Fuels: Zauberformel oder Augenwischerei?

E-Fuels: Zauberformel oder Augenwischerei?

Der Ausstoß von CO2 im Verkehr soll bis 2030 in Deutschland rund 40 Prozent sinken. Dabei könnten, rein theoretisch, Autos mit Verbrennungsmotor heute schon klimaneutral fahren. Mit sogenannten E-Fuels – doch Fans und Gegner streiten über deren Potenzial. lesen

NCAP: Topbewertung für Tesla Model 3

NCAP: Topbewertung für Tesla Model 3

E-Autos sind bei einem Unfall so sicher wie konventionelle Pkw, wie der aktuelle Euro-NCAP-Crashtest zeigt. Insgesamt waren sechs Fahrzeuge im Test – zwei davon konnten nur mit optionalem Sicherheitspaket voll überzeugen. lesen

BMW: Der Tempomat sieht rot

BMW: Der Tempomat sieht rot

Abstandshalte-Tempomaten erhöhen den Komfort hinterm Steuer deutlich, sind in der Stadt bislang jedoch nahezu nutzlos. BMW will das ändern. lesen

A.T. Kearney: E-Autos als Kostenfalle

A.T. Kearney: E-Autos als Kostenfalle

Allein der Materialwert liegt bei batteriebetriebenen Fahrzeugen um bis zu 10.000 Euro höher als bei konventionellen Autos, hat die Unternehmensberatung ausgerechnet. Und nur ein Drittel davon können die OEMs an die Kunden weiterreichen. lesen

Feuergefahr: Nio ruft Elektro-SUV zurück

Feuergefahr: Nio ruft Elektro-SUV zurück

Der chinesische Elektroautohersteller Nio muss fast 5.000 Einheiten seines in China verkauften SUVs ES8 in die Werkstätten rufen. Ein Problem mit dem Akku kann schlimmstenfalls zu einem Brand führen. lesen

BMW Plug-in-Hybride: Wer elektrisch fährt, sammelt Punkte

BMW Plug-in-Hybride: Wer elektrisch fährt, sammelt Punkte

Um die Fahrer seiner Plug-in-Hybrid-Modelle dazu zu bringen, mehr elektrisch zu fahren, hat BMW jetzt ein Punktesystem eingeführt. Wer den E-Antrieb nutzt, erhält Prämien. lesen