Technischen Betriebsberater (m/w/d)

| Redakteur: Karin Schraut

(Bild: Kraftfahrzeuggewerbe Bayern)

Das Kraftfahrzeuggewerbe Bayern vertritt als Arbeitgeberverband mehr als 7.000 mittelständische Kfz-Betriebe und Autohäuser mit über 120.000 Beschäftigten. Der Verband setzt sich Politik und Wirtschaft gegenüber für die Interessen seiner Mitglieder ein und steht Presse und Öffentlichkeit repräsentativ für das Kraftfahrzeuggewerbe in Bayern als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Zusammenarbeit mit den sieben bayerischen Kfz-Innungen bildet hierfür eine wichtige Basis.
Das Kraftfahrzeuggewerbe Bayern sucht für die Beratung seiner Betriebe in allen Fragen der technischen Unternehmensführung und –planung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Technischen Betriebsberater (m/w/d)

Sie sind in der Lage, Problemstellungen, die aus den Betrieben an Sie herangetragen werden, strukturiert zu erfassen und pragmatische Lösungsansätze zu entwickeln sowie die in einer Vielzahl an Gesetzen, Verordnungen, Normen und Richtlinien geregelten Vorschriften in die betriebliche Praxis zu übertragen. Dabei überzeugen Sie durch Eigeninitiative, Ideen und Organisationstalent.
Sie verfügen über

  • einen Hochschulabschluss (FH/Uni) oder eine gleichwertige technische Ausbildung im Kfz-Gewerbe (u.a. Meister)
  • Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Reisebereitschaft
  • Kommunikationsstärke

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen Eintrittstermins an den
Landesinnungsverband des Bayerischen Kraftfahrzeugtechnikerhandwerks Geschäftsleitung Gärtnerstraße 86 . 80992 München

info@kfz-bayern.de

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46318315 / Stellenmarkt )

Plus-Fachartikel

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E-
Mobilität will geplant sein“

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E- Mobilität will geplant sein“

Matthias Willy, Verkaufsleiter Transporter und Vans des Niederlassungsverbunds Württemberg bei der Daimler AG, resümiert die Erfahrungen aus dem ersten Verkaufsjahr des Elektrotransporters Mercedes-Benz E-Vito. lesen

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Die Nachfrage nach Transportern ist hoch: Für das laufende Jahr erwarten nahezu alle Hersteller weiter wachsende Absatzzahlen. Die E-Mobilität spielt auch in diesem Segment eine immer wichtigere Rolle. lesen