Teure Fehler im Werkstattalltag vermeiden

Redakteur: Norbert Rubbel

Abmahnungen und hohe Vertragsstrafen verhindern Betriebsinhaber, wenn sie die juristischen Fallstricke kennen. Über sie informiert die 23. Fachtagung für Freie Werkstätten und Servicebetriebe.

Firmen zum Thema

Die 23. Fachtagung für Freie Werkstätten und Servicebetriebe bündelt nützliche und aktuelle Informationen für Werkstätten.
Die 23. Fachtagung für Freie Werkstätten und Servicebetriebe bündelt nützliche und aktuelle Informationen für Werkstätten.
(Foto: Bausewein)

Betriebe, die sich nicht im Paragrafen-Dickicht der rechtlichen Rahmenbedingungen des Kfz-Service verheddern wollen, haben nur noch wenige Tage Zeit, sich für die 23. Fachtagung für Freie Werkstätten und Servicebetriebe anzumelden. Die von der Redaktion »kfz-betrieb« und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) einst als Forum für Inhaber und Führungskräfte freier Werkstätten und Servicebetriebe entwickelte Veranstaltung findet bereits an diesem Samstag, 25. Oktober, im Würzburger Vogel Convention Center statt.

Zu den Schwerpunkten des diesjährigen Branchentreffs zählen Referate zu den wettbewerbs- und kartellrechtlichen Stolpersteinen in der Kfz-Branche, Vorträge zum richtigen und sicheren Umgang mit Kundendaten sowie Tipps zur Kundengewinnung und Wissenswertes zur automatischen Reifendruckkontrolle (RDKS). Diskussionen mit den Experten sind ausdrücklich erwünscht.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Zu den Referenten gehören unter anderem ZDK-Hauptgeschäftsführer Axel Koblitz und ZDK-Referent Patrick Kaiser, die Kanzlei-Juristen mit Branchenbezug Peter Bürgel (Active Law Bürgel) und Nico Just (Osborne Clarke ) sowie Andreas Zühlke von der TAK.

Ein Highlight der Fachtagung ist die Verleihung des Deutschen Werkstattpreises. Die Redaktion »kfz-betrieb« und die Original Marken Partner (Bosal, GKN/Spidan, Mahle, LUK, INA, FAG, Reinz und TMD Friction/Textar) küren zum vierten Mal die besten zehn Freien Werkstätten Deutschlands. Chefredakteur Wolfgang Michel wird die herausragenden Serviceleistungen der einzelnen Preisträger vorstellen.

Aussteller präsentieren ihre Produkte und Serviceleistungen

Rund 30 Aussteller aus dem Werkstattausstattungs- und Dienstleistungsbereich begleiten die Fachtagung und stellen ihre Neuheiten vor. Zudem gibt es bei einer Tombola viele Preise zu gewinnen. Sie werden zur Verfügung gestellt von den Sponsoren BMW, Carbon, DAT, GTÜ, OMP und der Initiative „Qualität ist Mehrwert“.

Ausführliche Informationen zum Programm erhalten Sie unter www.freie-service.de und von Eventmanagerin Catharina Leybold per Telefon: 0931/418-2242 oder per E-Mail: catharina.leybold@vogel.de.

Fachtagung 2013: Praxistipps fürs Servicegeschäft
Bildergalerie mit 34 Bildern

(ID:43001042)