The Tire Cologne: Kreativität gewinnt

Autor: Jan Rosenow

Am Vorabend der Messe hat der Reifenverband BRV seine Kreativpreise vergeben, mit denen er neue und wegweisende Produkte für die Reifenbranche würdigt. Preisträger ist unter anderem ein Augmented-Reality-Konzept für den Handel.

Firmen zum Thema

Einer der Gewinner des Kreativpreises Industrie: der Goodyear-Konzeptreifen „Oxygene“.
Einer der Gewinner des Kreativpreises Industrie: der Goodyear-Konzeptreifen „Oxygene“.
(Bild: GDTG)

Am Vorabend der neuen Fachmesse The Tire Cologne verkündete der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) die Gewinner des diesjährigen Kreativpreises. Mit dem Award zeichnet der BRV, ideeller Träger der neuen Branchenfachmesse, seit vielen Jahren Produkte und Dienstleistungen aus, die der gesamten Branche Impulse geben können.

Erstmals gab es 2018 zwei Rubriken, unterteilt in Kreativpreis Industrie, gesponsort von der Messe The Tire Cologne, und Kreativpreis Handel, unterstützt durch den Reifenhersteller Hankook. Damit sollten die Chancen kleinerer Unternehmen auf eine Prämierung verbessert werden.

Zwei Rubriken, drei Kategorien, sechs Sieger

In beiden Rubriken lobte der BRV jeweils drei Kategorien aus: Innovation des Jahres, Best Green Concept und Best Future Concept.

Und das sind die Preisträger des BRV-Kreativpreises 2018 in der Rubrik Handel:

Innovation des Jahres: Der „Ecompro Wheel Wizard“ von der Ecompro IT-Dienstleistungen GmbH. Es handelt sich hierbei um ein tabletbasiertes virtuelles Werkzeug, welches es dem Kunden oder dem Kundeberater mit Hilfe der Augmented Reality ermöglicht, sein individuelles Fahrzeug virtuell mit neuen Rädern zu versehen.

Best Green Concept: Projekt zur Elektromobilität von der Team Reifen-Union GmbH & Co. (Top Service Team KG). Die Team-Kooperation, ein Verbund unabhängiger Reifenfachhändler, hat die Elektromobilität als strategisches Geschäftsfeld definiert. Hierzu werden die Gesellschafter flächendeckend VW e-Golf als Werkstattersatzwagen anbieten. Selbstverständlich wird auch die Ladeinfrastruktur unterstützt, die Filialen werden sukzessiv mit entsprechenden Ladesäulen ausgestattet.

Best Future Concept: Zukunftsorientierte Beratungs- und Kommunikationstechnik der Reifen Fricke GmbH. Zu Beginn des Jahres hat das Unternehmen ein mobiles neues Beratungstool eingeführt. Es leistet visuelle Unterstützung bei der Verkaufsberatung und gibt dem Kundenberater vor Ort einen Argumentationsleitfaden und Beispiele an die Hand.

Die Sieger beim Kreativpreis Industrie:

Innovation des Jahres: „Michelin Track Connect“. Das App-basierte Coaching-Angebot für Auto- und Fahrbegeisterte ist auf die Bedürfnisse von Amateurpiloten bei Rennstreckenevents abgestimmt. „Track Connect“ unterstützt den Piloten vor, während und nach dem Rennen mit individuell auf das Fahrzeug und die Fahrbedingungen abgestimmten Empfehlungen, Messungen und Analysen zur besseren Einstellung des Reifenluftdrucks.

Best Green Concept: „Oxygene“ – Goodyears Konzeptreifen für eine saubere Mobilität in den Städten. Mit dem futuristischen Reifen können Emissionen, Materialabfall und Energieverluste im urbanen Raum reduziert werden. Der „Oxygene“ reinigt die Luft durch Photosynthese, er verarbeitet Gummimehl von recycelten Altreifen und er produziert seine eigene Elektrizität durch Speicherung der Energie.

Best Future Concept: Die Borbet Aero Inserts für Räder von der Borbet GmbH. Aero-Inserts verringern signifikant den Luftwiderstand von Aluminiumrädern und beeinflussen das Gewicht kaum. Das haben Berechnungen gezeigt, die Borbet in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Nürnberg durchgeführt hat.

The Tire Cologne läuft noch bis 1. Juni

Am heutigen 29. Mai öffnet die neue Fachmesse The Tire Cologne ihre Tore in Köln. Das Event präsentiert alle Aspekte des Reifengeschäfts von der Herstellung über Logistik, Handel und Montage bis zum Recycling. Rund 600 Aussteller zeigen ihre Produkte und Dienstleistungen auf 70.000 Quadratmetern Hallenfläche.

(ID:45330025)

Über den Autor

 Jan Rosenow

Jan Rosenow

Ressortleiter Service & Technik, Vogel Communications Group