Service Award Thomas Durst mag es exakt

Autor Jan Rosenow

Eine so detaillierte Online-Terminvereinbarung wie beim Autohaus Durst sieht man selten. Mit vielen in Eigenregie umgesetzten Digitalisierungsprojekten überzeugte der Mercedes-Benz-Servicepartner die Jury des Service Awards.

Firmen zum Thema

Die Werkstatt wird im Autohaus Durst digital gesteuert.
Die Werkstatt wird im Autohaus Durst digital gesteuert.
(Bild: Diehl/»kfz-betrieb«)

Eine Online-Terminvereinbarung umzusetzen – das klingt einfach. Und sie ist ja heute auch schon in vielen Werkstattplanern enthalten, sodass die Kunden direkt im System ihre Termine hinterlegen können. Doch so richtig hilfreich ist die Internetbuchung für den Betrieb nur, wenn er die Anfrage möglichst wenig nachqualifizieren muss. Und dem Kunden hilft es, wenn er gleich beim Klicken den Preis der bestellten Dienstleistung erfährt. Doch dafür muss er so genau wie möglich angeben, welche Arbeit er gemacht haben will.

Und genau da – Sie ahnen es – liegt der Hase im Pfeffer. Denn bei den meisten Buchungsseiten lassen sich nur wenige, unscharf definierte Arbeitspositionen auswählen – beispielsweise Inspektion, Räderwechsel, Hauptuntersuchung oder Ähnliches. Sonderangebote und Zusatzwünsche fallen dabei unter den Tisch. Auch eine Preisangabe ist nicht dabei oder muss über die Paketangebote auf einer anderen Unterseite erschlossen werden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Thomas Durst, Geschäftsführer im Autohaus Durst in Ostfildern, Mercedes-Benz-Servicepartner, ist nicht nur Digitalisierungsfan, sondern mag es auch gern genau – typisch schwäbisch. Und so hat er ein Onlinebuchungssystem entwickelt, das an der Schnittstelle zwischen dem Mercedes-Benz-System und seinem eigenen Dealer-Management-System Autoline sitzt und dem Kunden eine breite Auswahl an Werkstattleistungen bereitstellt. Ein paar Beispiele:

  • Beim Service lassen sich nicht nur die große und die kleine Wartung anwählen, sondern auch die rabattierten Pakete für ältere Fahrzeuge sowie der Expressdienst, in dem zwei Monteure die Wartung innerhalb einer Stunde durchführen.
  • Beim Räderwechsel deckt die Buchungsseite praktisch alle denkbaren Möglichkeiten ab: Ein-/Auslagern, nur Aus- oder Einlagern, Räderwechsel ohne Lagerung und so weiter. Räderwäsche und Fahrwerksvermessung lassen sich optional anwählen.
  • Eigene Servicekampagnen wie Klimawartung oder Lichtcheck, Rückruf- und Kundendienstaktionen und sogar der kostenlose Durst-Nachfüllservice lassen sich ebenfalls buchen.

Spannung auf der Preisverleihung in Würzburg

Da dürfte kaum ein Wunsch offenbleiben, und auch die Jury des Service Awards hat Thomas Durst mit dieser und vielen anderen digitalen Leistungen überzeugt. In die Top Ten bei Deutschlands wichtigstem markenunabhängigen Werkstattpreis hat es der Betrieb damit bereits geschafft. Welche Platzierung am Ende herauskommt, das erfahren Sie bei der Preisverleihung, die am 29. November in Würzburg stattfindet. Hier können Sie sich für die Preisverleihung anmelden.

Zu dem dreistufigen Bewerbungsverfahren, welches das Autohaus beim Service Award absolvieren musste, gehörten eine Onlinequalifikation, eine umfangreiche Befragung sowie ein Jurybesuch durch die Redaktion von »kfz-betrieb« zusammen mit Vertretern des Partners Loco-Soft.

Am Tag nach der Preisverleihung, dem 30. November 2021, finden am gleichen Veranstaltungsort die Autoservicetage statt. Das Forum für markenübergreifendes Servicemanagement nutzen Inhaber, Geschäftsführer und Serviceleiter aus Autohäusern sowie Experten und Dienstleister aus der Kfz-Branche, um über ihr Aftersales-Geschäft zu diskutieren.

Branchenvorträge, Serviceideen, die Gelegenheit zum Austausch und die umfangreiche Ausstellung kennzeichnen die Autoservicetage. Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Event-Website.

(ID:47763425)