Suchen

Service Award Tiemeyer bleibt mit Aktionen in Bewegung

Autor: Steffen Dominsky

Wer langsam unterwegs ist oder stehen bleibt, wird überholt. Damit genau das der Tiemeyer-Servicemannschaft am Standort Gelsenkirchen-Buer nicht passiert, ist sie ständig in Bewegung – und zwar richtig flott. Die Jury des Service Awards 2020 nominierte die Truppe daher für die Top Ten.

Firmen zum Thema

In den letzten Jahren ging's für Tiemeyer in Gelsenkirchen-Buer im Service stets nach oben – auch ein Verdienst der Mannschaft um Serviceleiter Dietmar Samarra (2. v. re.).
In den letzten Jahren ging's für Tiemeyer in Gelsenkirchen-Buer im Service stets nach oben – auch ein Verdienst der Mannschaft um Serviceleiter Dietmar Samarra (2. v. re.).
(Bild: Rosenow/»kfz-betrieb«)

„Es gibt zwei Arten von Fußgängern: die schnellen und die toten.“ Der Journalist und Fernsehmoderator Robert Lemke soll einst diese Erkenntnis kundgetan haben. Marginal höflicher lässt sich die Botschaft auch so ausdrücken: Den Letzten beißen die Hunde. Natürlich möchte die Servicemannschaft des VW- und Audi-Partners Tiemeyer am Standort Gelsenkirchen-Buer nicht gebissen werden. Ergo ist sie immer in Bewegung, schließlich lautet auch das Motto der gesamten Autohausgruppe: „Wir machen das Revier mobil.“ Damit die Kunden ins Autohaus kommen, ködert Tiemeyer sie regelmäßig mit Serviceaktionen. So boten die Gelsenkirchener im Sommer über drei Monate hinweg die Aktion „HU & AU für 94,84 Euro“ an. „Das war ein echter Sommerkracher“, resümiert Serviceleiter Dietmar Samarra.

Diese Schnäppchenmentalität erhielt weitere Nahrung in Form einer Rabattaktion im Bereich „Economy Service“, dem Serviceangebot von Volkswagen für ältere Fahrzeuge. Hier konnten Kunden bis vor Kurzem zusätzlich 20 Prozent Nachlasse auf Ersatzteile erhalten. Um vorhandene, aber auch neu hinzugewonnene Kunden langfristig ans Haus zu binden, gibt es in der Lindenstraße 107 eine eigene Kundenkarte. Deren Inhaber sind in drei Kategorien (Silber, Gold und Schwarz) eingeordnet und erhalten unterschiedliche Rabatte auf typische Serviceleistungen, auf Ersatzteile und Zubehör sowie auf Versicherungen. Die Karten gelten selbstverständlich an sämtlichen 24 Tiemeyer-Standorten im Pott.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Spannung bis zur Preisverleihung am 23. November

Mit diesem Konzept und seinem erfolgreichen Servicegeschäft insgesamt hat es das Autohaus Tiemeyer in die Top Ten geschafft beim Wettbewerb um den Service Award 2020, Deutschlands wichtigstem herstellerneutralen Preis für das Werkstattgeschäft im Markenautohaus. Zu dem dreistufigen Bewerbungsverfahren, welches das Autohaus dafür absolvieren musste, gehörten eine Onlinequalifikation, eine umfangreiche Befragung sowie ein Jurybesuch durch die Redaktion von »kfz-betrieb« zusammen mit Vertretern der Sponsoren Loco-Soft und TÜV Nord. Die genaue Platzierung erfahren alle Bewerber erst bei der Preisverleihung am 23. November 2020, die in diesem Jahr online übertragen wird.

Am Tag nach der Preisverleihung, dem 24. November 2020, finden die Autoservicetage statt. Das herstellerneutrale und markenübergreifende Forum für Servicemanagement nutzen Inhaber, Geschäftsführer und Serviceleiter aus Autohäusern sowie Experten und Dienstleister aus der Kfz-Branche, um über ihr Aftersales-Geschäft zu diskutieren. Das Schwerpunktthema 2020 ist die Elektromobilität.

Corona-bedingt haben wir uns entschlossen, die Autoservicetage erstmals ausschließlich online stattfinden zu lassen. Auf einer speziell programmierten Webplattform können die Teilnehmenden die Vorträge via Livestream am heimischen Bildschirm verfolgen und sich mittels Chatfunktion interaktiv in das Geschehen einbringen oder Livechat-Termine mit anderen Teilnehmern verabreden. Sponsoren und Aussteller haben die Möglichkeit, sich in einem digitalen Showroom zu präsentieren. Im Nachgang zu den Autoservicetagen bekommen alle Gäste die Vorträge nochmals auf der Eventplattform zur Verfügung gestellt.

(ID:46983769)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group