Carwow Top-Ergebnisse trotz Corona

Redakteur: Nick Luhmann

Carwow ist gut durch die Corona-Pandemie gekommen und befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Das feierten die Münchner am Rande der IAA Mobility und zeichneten in dem Rahmen noch ihre erfolgreichsten Handels- und Herstellerpartner aus.

Firmen zum Thema

Carwow lud am Rande der IAA Mobility zum „Wowday“.
Carwow lud am Rande der IAA Mobility zum „Wowday“.
(Bild: Roman Opitz)

Am Rande der IAA Mobility in München lud Carwow zum „Wowday“. Trotz eines von Corona geprägten Jahres gab es nämlich viel zu feiern. Einerseits berichtete Carwow-Deutschlandchef Philipp Sayler von Amende davon, dass das Online-Portal der Krise mehr als getrotzt hat und weiter auf Wachstumskurs liegt. Andererseits zeichnete das Unternehmen seine erfolgreichsten Handels- und Herstellerpartner aus. Zu den Gewinnern zählten das Autohaus Schwab-Tolles, Fischer Kraftfahrzeuge, Autohaus Böttche, Autohaus Nix, Joseph Brass, Adelbert Moll sowie Jeep, Toyota, Peugeot und Hyundai.

Auch für das weitere Programm hatte Carwow Highlights parat. So zeigte Sascha Röwekamp auf, was er Autohäusern für die zukünftige Ausrichtung ihres Vertriebsgeschäfts rät. Den Abschluss des offiziellen Teils bildete Mat Watson. Er ist das Gesicht von Carwow bei Youtube und hat dort über sechs Millionen Follower versammelt. Auf der Bühne verriet er einige Details, die den Erfolg ausmachen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

(ID:47643355)