Toyota: Neuer Auris-Hybrid billiger als Dieselversion

Autor / Redakteur: sp-x / Jens Rehberg

Der ab sofort bestellbare neue Toyota Auris bewegt sich ausstattungsbereinigt auf Golf-Niveau – die Basis startet mit 15.950 Euro allerdings rund 1.000 Euro günstiger als der Segment-Bestseller.

Firmen zum Thema

Der neue Auris – Toyota hat beim Design etwas gewagt.
Der neue Auris – Toyota hat beim Design etwas gewagt.
(Foto: Toyota)

Der im Januar 2013 startende neue Toyota Auris ist ab 15.950 Euro zu haben – allerdings ohne Klimaanlage und Radio. Die mit 17.950 Euro nächst teurere „Cool“-Version liegt etwa 1.000 Euro über dem Golf-Einsteiger, verfügt allerdings dafür über Klimaautomatik und Radioanlage mit CD- und MP3-Player. Damit befindet sich der Auris auf Augenhöhe mit seinem Wolfsburger Rivalen. Wer bis Ende März bestellt, bekommt ab 20.150 Euro die Start-Edition mit 16-Zoll-Leichtmetallrädern, Einparkautomatik, Sitzheizung und Tempomat.

Bildergalerie

Im Vergleich zum Vorgängermodell sank der Preis je nach Konfiguration um bis zu 700 Euro; neue Features wie LED-Tagfahrlicht und Bremsassistent sollen den Auris sicherer machen. Die Hybridversion wird ab Marktstart angeboten und ist mit 22.950 Euro 200 Euro günstiger als der vergleichbare Zweiliter-Diesel.

(ID:36503970)