Toyota RAV4 EV: Zukunft in Kleinserie

Autor / Redakteur: sp-x / Gerd Steiler

Toyota bringt einen vollelektrischen RAV4 auf den US-Markt. Das Fahrzeug kostet knapp 50.000 Dollar und wird lediglich in einer Kleinserie gebaut.

Firmen zum Thema

Zukunft in Kleinserie: Noch in diesem Sommer bringt Toyota eine vollelektrische Variante des RAV4 auf den US-amerikanischen Markt.
Zukunft in Kleinserie: Noch in diesem Sommer bringt Toyota eine vollelektrische Variante des RAV4 auf den US-amerikanischen Markt.
(Foto: sp-x)

Noch diesen Sommer bringt Toyota eine vollelektrische Variante des RAV4 auf den Markt - allerdings nur in Nordamerika. Der über 1,8 Tonnen schwere SUV ist mit einem 115 kW/156 PS starken Elektromotor ausgerüstet, der die Vorderräder antreibt. Der Spurt von 0 auf 100 km/h dauert im Normal-Modus knapp 9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei abgerelten 137 km/h. Im Sport-Modus, der die Reichweite (Werksangabe: rund 160 Kilometer im Normal-Modus) deutlich verringert, erreicht der RAV4 die 100-km/h-Marke in knapp über 7 Sekunden, die Abregelschwelle wird auf 160 km/h angeboben.

Das Elektromodul aus Batterien und E-Motor stammt vom amerikanischen Hersteller Tesla. Das Wiederaufladen der Akkus dauert Herstellerangaben zufolge rund sechs Stunden. Das Leergewicht liegt bei 1.819 Kilogramm und damit rund 300 Kilogramm über dem Einstiegs-Benziner auf dem US-Markt (133 kW/182 PS). Zu den sichtbaren Unterscheidungen zwischen dem vollelektrischen RAV4 und seinen konventionell angetriebenen Schwestermodellen gehören unter anderem aerodynamisch optimierte Stoßfänger und ein modifizierter Kühlergrill; außerdem baut Toyota LED-Hauptscheinwerfer ein, deren Fernlicht allerdings mit Halogenlampen dargestellt wird.

Bildergalerie

Der Kaufpreis des RAV4 EV liegt bei 49.800 Dollar (38.275 Euro). „Wir glauben, dass der RAV4 anspruchsvolle 'early adopters' begeistern wird, genauso wie der Prius der ersten Generation“, sagt Toyota-US-Chef Bob Carter. Die Verkaufsziele sind allerdings bescheidener: Über die nächsten drei Jahre plant Toyota gerade einmal 2.600 Einheiten.

(ID:33602930)