Toyota-SUV soll Geschwindigkeitsrekord knacken

Autor / Redakteur: sp-x / Christoph Seyerlein

Mit über 300 km/h Höchstgeschwindigkeit ist der Bentley Bentayga ein absurd schnelles SUV. Auf der Sema in Las Vegas hat Toyota seine Antwort vorgestellt: den Land Speed Cruiser, der den Bentayga zur Renterschaukel degradieren soll.

Firma zum Thema

Toyotas Land Speed Cruiser soll die Marke von 354 Stundenkilometern knacken.
Toyotas Land Speed Cruiser soll die Marke von 354 Stundenkilometern knacken.
(Bild: Toyota)

220 Meilen pro Stunde oder umgerechnet 354 km/h – auf diese Rekordmarke will Toyota seinen Land Cruiser treiben. Das speziell für den angestrebten SUV-Topspeed-Weltrekord aufgebaute Fahrzeug namens Land Speed Cruiser feiert derzeit auf der Tuningmesse Sema in Las Vegas sein Debüt.

Das Power-SUV sieht beeindruckend giftig aus. Der schwarze Land Cruiser wurde extrem tief gelegt, was einen umfassenden Umbau des Fahrwerks nötig machte. Allein um die deutlich breiteren Highspeed-Räder unter die Karosserie zu montieren, musste unter anderem die Spur um über sieben Zentimeter verkleinert werden.

Bildergalerie

Wichtiger sind jedoch die Modifikationen am Antrieb. Hier kommt ein aus dem Lexus LX 570 übernommener 5,7-Liter-V8-Benziner zum Einsatz, dem Toyota pro Zylinderbank einen Garrett-Turbolader in der Größe eines Volleyballs verpasst hat. 2.000 PS soll das Triebwerk so mobilisieren können. Ein aufwendiges Kühlsystem und eine überarbeitete Kupplung sorgen für entsprechende Standfestigkeit.

Bisher wurde das gut 2,7 Tonnen schwere Fahrzeug auf verschiedenen Hochgeschwindigkeitsstrecken getestet, doch der Weltrekord-Lauf steht noch aus. Bei Toyota USA scheint man allerdings wenig Zweifel zu haben, in naher Zukunft die neue Bestmarke zu setzen.

(ID:44359415)