Suchen
+

Toyota: Vollgas mit drei Motoren

| Autor / Redakteur: Julia Mauritz / Julia Mauritz

Ab 2025 soll es bei Toyota kein Modell mehr ohne Elektroversion geben: Der japanische Hersteller setzt auf eine Kombination aus Elektroantrieb, Hybridtechnik und Brennstoffzelle. Letztere soll 2020 bei den Olympischen Spielen in Tokio triumphieren.

Sie freuen sich auf die olympischen Spiele 2020 in Tokio: (v. re.) Toyota-Deutschland-Präsident Alain Uyttenhoven mit Dr. Hans-Jochim Klein, Silbermedaillengewinner im Schwimmen bei den Olymischen Spielen 1964 in Tokio, Marcel Nguyen, der bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio im Turnen um eine Medaille kämpft, und Generalkonsul Ryuta Mizuuchi.
Sie freuen sich auf die olympischen Spiele 2020 in Tokio: (v. re.) Toyota-Deutschland-Präsident Alain Uyttenhoven mit Dr. Hans-Jochim Klein, Silbermedaillengewinner im Schwimmen bei den Olymischen Spielen 1964 in Tokio, Marcel Nguyen, der bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio im Turnen um eine Medaille kämpft, und Generalkonsul Ryuta Mizuuchi.
(Bild: Jack Kulcke)

Elektroautos für die Kurzstrecke, Hybridmodelle für die mittlere Distanz und die Brennstoffzelle für den Schwerlasttransporter und Kunden, die vorwiegend auf Langstrecken unterwegs sind: So lautet Toyotas Mobilitätsstrategie für die Zukunft. „Bis zum Jahr 2025 werden wir unser komplettes Modellprogramm elektrifizieren und ab 2030 weltweit 5,5 Millionen elektrifizierte Fahrzeuge produzieren“, stellt Toyota-Deutschland-Präsident Alain Uyttenhoven in Aussicht.

In der Mitteldistanz ist Toyota bereits Marktführer: Europaweit verkaufte der japanische Hersteller im vergangenen Jahr insgesamt 406.000 Hybride – was 41 Prozent aller 2017 verkauften Autos des Konzerns entspricht. In Deutschland hatte sogar jeder zweite verkaufte Neuwagen einen Hybridantrieb unter der Haube. Spitzenreiter war der RAV4: Bei diesem Modell entschieden sich sogar über 90 Prozent der Käufer für den Hybridantrieb. Der Dieselantrieb kommt künftig nur noch bei den Nutzfahrzeugen Hilux, Proace und Land Cruiser zum Einsatz.