Kfz-Innung München-Oberbayern Trauer um Ehrenobermeister Winfried Leinthaler

Autor / Redakteur: Nick Luhmann / Doris Pfaff

Die Kfz-Innung München-Oberbayern trauert um ihren Ehrenobermeister Winfried Leinthaler. Er verstarb Mitte September im Alter von 85 Jahren. Leinthaler hatte sich besonders um die Förderung des Fachkräftenachwuchses eingesetzt sowie die Innung über Jahrzehnte hinweg mit viel Engagement unterstützt.

Firmen zum Thema

Die Kfz-Innung München-Oberbayern trauert um ihren Ehrenobermeister Winfried Leinthaler.
Die Kfz-Innung München-Oberbayern trauert um ihren Ehrenobermeister Winfried Leinthaler.
(Bild: Kfz-Innung München-Oberbayern)

Winfried Leinthaler war über lange Jahre hinweg als Ehrenamtsträger für die Kfz-Innung mit Herzblut tätig. Der Kfz-Betrieb Leinthaler war 1932 Gründungsmitglied der Kfz-Innung München-Oberbayern, sodass Winfried Leinthaler schon früh eine Verbundenheit zur Kfz-Branche entwickelte.

Ab 1972 war Leinthaler für 30 Jahre im Innungsvorstand und wurde 1990 zum stellvertretenden Obermeister gewählt. Zwölf Jahre lenkte er bis 2002 gemeinsam mit seinem Kollegen Michael Kölbl (sen.) die Geschicke der Innung. Dabei war er auch im Vorstand des bayerischen Landesinnungsverbandes und in mehreren Prüfungsausschüssen aktiv.

Die Liebe zu seinem Beruf ermöglichte es ihm, sich mit großer Ausdauer und Energie für die Interessen der Mitgliedsbetriebe einzusetzen. Leinthaler lebte den Innungsgedanken aufopferungsvoll und war ein geschätzter Ansprechpartner auf allen Ebenen. Dabei sei ihm immer die Förderung des Fachkräftenachwuchses im Kraftfahrzeuggewerbe ein hohes Anliegen gewesen, lobt die Innung. Während seines Wirkens und mit seiner tatkräftigen Unterstützung erfolgten auch der Neubau des innungseigenen Berufsbildungszentrums in München-Moosach sowie die Erweiterung der Geschäftsstelle der Kfz-Innung.

„Mit seiner Persönlichkeit und vorbildlichem Engagement hat er wesentlich zur erfolgreichen Arbeit der Kfz-Innung München-Oberbayern beigetragen“, lobt Innungsobermeister Johann Bader, der auf etliche gemeinsame Jahre mit Leinthaler im Innungsvorstand zurückblicken kann.

(ID:47694191)