Trusted Cars: Shoppen wie bei Amazon

Autor / Redakteur: Martin Achter / Martin Achter

Kaufinteressenten können auf der Plattform nicht nur Inserate durchstöbern, sondern direkt Fahrzeuge von Autohäusern kaufen – inklusive Lieferung vor die Haustür. Ziel ist es, Käufern das Gefühl größtmöglicher Sicherheit im Kaufprozess zu bieten.

Ein Knopfdruck für den Interessenten und dann ist das Auto gekauft: Über den Marktplatz Trusted Cars können Händler den Verkauf von Fahrzeugen komplett online abwickeln.
Ein Knopfdruck für den Interessenten und dann ist das Auto gekauft: Über den Marktplatz Trusted Cars können Händler den Verkauf von Fahrzeugen komplett online abwickeln.
(Bild: Achter)

Ein Prozess wie aus einem Guss: interessante Fahrzeugangebote ansehen und schließlich per Mausklick ein Auto vom Händler kaufen – alles komplett online. Diese Möglichkeit will die Onlineplattform „Trusted Cars“ mit Sitz in Frankfurt am Main Nutzern bieten. Gründer Simon Toprak beschreibt den Ansatz so: „Wir sind ein Onlineshop für Neu- und Gebrauchtwagen und bringen Anbieter und Interessenten auf unserem Marktplatz zusammen.“ Händler können bei Trusted Cars ihre Fahrzeuge also nicht nur anbieten, sondern sie dort wirklich verkaufen, inklusive Bezahlung durch den Kunden.

Die Kernidee ist, dem Kunden das Gefühl absoluter Sicherheit zu vermitteln. Es war der Wunsch nach genau diesem Gefühl, der Gründer Toprak 2015 umtrieb, als er das Start-up-Unternehmen aus der Taufe hob: „Wie kann man den Kauf und Verkauf von gebrauchten Autos im Internet risikofrei und einfach gestalten?“ Toprak kommt nicht aus dem Kfz-Gewerbe, er war damals bei einer Unternehmensberatung tätig. Ein Faible für Autos hatte er aber schon immer.