Werkstatt-Tests - Werkstatt-Tests steigern Kundenzufriedenheit

13.07.2012

Wir testen die kritischen Punkte in der Kunden- und Fahrzeugannahme bei der Wartung und Reparatur sowie bei der Fahrzeugübergabe mittels eines individuellen Testdesigns. Anschließend beraten wir Sie bei der Entwicklung und Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen.

Verlängerte Serviceintervalle, anspruchvollere und zugleich immer sparsamere Kunden sowie steigende Kosten setzen immer mehr Autohäuser und Werkstätten wirtschaftlich unter Druck. Das Ergebnis: Die Zahl der Werkstattdurchgänge und die Lohn-/Teile-Umsätze sinken. Doch mangelnde Umsätze sind kein unabwendbares Unternehmer-Schicksal.

 

Die Erfahrung zeigt: Wer die Zufriedenheit seiner Kunden steigert, macht schließlich auch mehr Geschäft. Ein Weg dorthin sind Werkstatt-Tests, wie sie TÜV Rheinland anbietet. Die Mobilitätsexperten des Prüfdienstleisters analysieren die Probleme im Praxis-Alltag und bieten Autohäusern und Werkstatten praxisorientierte Lösungen an, um diese Mängel abzustellen. Auf Wunsch helfen die Fachleute auch bei der Umsetzung. Das Ergebnis macht nicht nur die Kunden zufriedener, sondern auch die Controller glücklich, weil sich der Deckungsbeitrag erhöht.

 

Ob Terminvereinbarung, Dialogannahme oder Rechnungsstellung: Der Werkstatt-Test von TÜV Rheinland nimmt alle wesentlichen Faktoren kritisch unter die Lupe. Konsequent umgesetzt, führen die Tipps und Ratschläge in der anschließenden zu einer zeitnahen und spürbaren Optimierung von Abläufen in der täglichen Praxis.

 

Weitere Informationen