Suchen

TÜV Süd Auto Service ernennt neuen P&W-Kontakter

Redakteur: Gerd Steiler

Gerhard Müller verantwortet ab sofort den Bereich Politik und Wirtschaft bei der TÜV Süd Auto Service AG. Der 48-Jährige vertritt in der neu geschaffenen Funktion die Interessen des TÜV Süd auf Politik- und Verbandsebene.

Firmen zum Thema

Gerhard Müller (48) verantwortet ab sofort den Bereich Politik und Wirtschaft bei der TÜV Süd Auto Service AG. Wie die Prüforganisation am Mittwoch in München mitteilte, vertritt der gelernte Diplom-Ingenieur in der neu geschaffenen Funktion die Interessen des TÜV Süd auf Politik- und Verbandsebene. Eines der aktuellen Kernthemen sei die Harmonisierung der periodischen technischen Fahrzeugüberwachung auf EU-Ebene, heißt es.

Müller arbeitet seit fast 20 Jahren für den TÜV Süd und sammelte in dieser Zeit wertvolle Erfahrungen in diversen Führungsfunktionen. Der gelernte Diplom-Ingenieur begann seine Karriere 1992 als amtlich anerkannter Sachverständiger für den Kfz-Verkehr. Kurz darauf übernahm er die Leitung der TÜV Süd Niederlassung Neu-Ulm und 2001 die Regionalleitung der Region Bayern West. 2007 wurde Müller zum Geschäftsführer der TÜV Süd Auto Plus berufen, unter deren Dach das Prüfunternehmen seine Dienstleistungen für Großkunden bündelt.

(ID:374599)