Suchen

Übergangswiderstände professionell beseitigen

Autor / Redakteur: Ottmar Holz / Ottmar Holz

Korrodierte Kontaktflächen verursachen in Fahrzeugen nicht nur erhebliche Probleme an der Bordelektrik und -elektronik. Auch mechanische Systeme wie das Zweimassenschwungrad werden indirekt geschädigt. Ein praktisches Reinigungssystem schafft Abhilfe.

Firma zum Thema

Das Reinigungsflies erreicht die Kontaktfläche trotz der Verdrehsicherungsnasen des Kabelschuhs.
Das Reinigungsflies erreicht die Kontaktfläche trotz der Verdrehsicherungsnasen des Kabelschuhs.
(Bild: Holz / »kfz-betrieb«)

ZF Aftermarket bietet unter der Marke Sachs ein Reinigungsset für stromführende Kabelverschraubungen an. Es besteht aus einer Vielzahl an abgestuften, ringförmigen Reinigungskörpern aus Schleifvlies sowie verschiedenen Adaptern zur Reinigung von Ringkabelschuhen, Massebolzen und der Batteriepole selbst. ZF legt auch noch zwei flexible Verlängerungen bei – mit ihnen kann der Mechaniker schlecht zugängliche Massebolzen oder Schraubanschlüsse von eingebauten Anlassern erreichen.

Korrosion und Oxidation können nach Angaben von ZF zu Störungen an elektrischen Verbrauchern führen, schlechtes Startverhalten verursachen und für lange Startzeiten des Motors verantwortlich sein. Eine zu niedrige Anlasserdrehzahl infolge eines Spannungsabfalls führt beispielsweise zu Rassel- und Klappergeräuschen des Zweimassenschwungrads (ZMS) aufgrund interner Eigenresonanz. Dadurch kann auch ein neues ZMS in kurzer Zeit wieder zerstört werden. Eine Stromflussbehinderung auf der Plusseite mit Unterspannung während des Anlassvorgangs kann zu undefinierten Problemen und Abstürzen von Steuergeräten führen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

ZF bietet das Reinigungsset in einem praktischen Aufbewahrungskoffer an. Es ist im qualifizierten Fachhandel wie beispielsweise der Firma Technolit GmbH für 641,70 Euro erhältlich; dort bekommt man auch Nachfüllpackungen für verbrauchte Schleifkörper.

(ID:45655374)