Unfaire Bewertungen: Holen Sie sich Ihr Recht!

Der Anwalt Chan-jo Jun erklärt, wie man gegen unfaire Bewertungen vorgeht

| Autor: Jan Rosenow

Chan-jo Jun wurde bekannt durch sein juristisches Engagement gegen Hasskriminalität auf Facebook.
Chan-jo Jun wurde bekannt durch sein juristisches Engagement gegen Hasskriminalität auf Facebook. (Bild: Jun IT)

Kundenbewertungen im Internet übernehmen allmählich die Bedeutung, die früher die Mundpropaganda hatte. Für viele Einzelhändler spielen sie eine wichtige Rolle bei der Neukundengewinnung. Doch was ist, wenn ein Kunde Unwahrheiten postet, hetzt oder Mitarbeiter beleidigt? Muss und soll ein Händler das einfach hinnehmen? Der Würzburger Anwalt Chan-jo Jun ist Spezialist für IT-Recht und erklärt, welche rechtlichen Möglichkeiten es gibt, gegen unfaire Bewertungen vorzugehen.

Chan-jo Jun betreibt eine Rechtsanwaltskanzlei für IT-Recht mit neun Anwälten in Würzburg. Bekannt wurde er durch sein juristisches Engagement gegen Hasskriminalität auf Facebook, mit dem er Ermittlungsverfahren gegen Mark Zuckerberg und andere Facebook-Manager ins Rollen und das Unternehmen vor Gericht brachte. Mit seinem Team arbeitet Jun am Einsatz von künstlicher Intelligenz zur Lösung rechtlicher Aufgaben in Rechtsabteilungen. Eine besondere Spezialität liegt im Bereich des Software-Lizenzrechts, insbesondere bei Open Source Software. Zu seinen Mandanten gehören sowohl mittelständische Software-Unternehmen, als auch Automobilhersteller; ein Teil der Arbeitszeit im Team ist jedoch für unbezahltes gesellschaftliches Engagement reserviert.

Autoservicetage: Forum für Servicemanagement im Autohaus

Bei den Autoservicetagen am 5. Dezember 2017 in Würzburg treffen sich Inhaber, Geschäftsführer und Serviceleiter aus Autohäusern, um sich markenübergreifend rund um das Thema Servicemanagement auszutauschen. Das Motto für die diesjährige Veranstaltung lautet: „Die Macht der Bewerter: Was Werkstatttests und Onlinekommentare für Ihr Image bedeuten“. Interessante Fachvorträge von Experten sind ebenso im Programm enthalten wie Best-Practice-Vorträge von Automobilunternehmern. Eine umfangreiche Branchenausstellung rundet das Angebot ab.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über ein brennendes Thema zu informieren, das im Autohausalltag meist wenig Aufmerksamkeit genießt, aber schwerwiegende Folgen haben kann, wenn man es vernachlässigt. Denn Sie wissen ja: Ein schlecht gelaufener Einzelfall kann blitzschnell das Image eines Betriebs ruinieren, weil heute im Internet die ganze Welt mitliest.

Melden Sie sich hier an zu den Autoservicetagen 2017

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44793783 / Service)

Plus-Fachartikel

Scheinwerferprüfplatz: Fließender Teppich

Scheinwerferprüfplatz: Fließender Teppich

Ein Scheinwerferprüfplatz aus Estrich ist robust und wartungsfrei. Aber die Arbeiten dafür machen jede Menge Dreck und dauern. „Falsch!“, sagt da die NSI GmbH. Sie zaubert einen solchen in wenigen Stunden – befahrbar noch am selben Tag. lesen

Schmierstoffe: Total anders

Schmierstoffe: Total anders

Während viele große Unternehmen im deutschen Schmierstoffmarkt langsam, aber sicher ihre Segel streichen, investiert ein Mineralölkonzern hierzulande eifrig in die Betreuung des Kfz-Gewerbes. Doch was hat dieses davon? lesen