Union will Elektromobilität stärker fördern

Redakteur: Christoph Baeuchle

Die Union will das Thema Elektromobilität vorantreiben. CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder fordert, eine weitere Milliarde Euro in die Forschung und Entwicklung zu investieren.

Anbieter zum Thema

Die Union will die Elektromobilität stärker unterstützen. „Ich kann mir vorstellen, dass eine neue Bundesregierung dafür noch mal etwa eine Milliarde Euro zur Verfügung stellt, um die Batterietechnologie voranzubringen“, sagte CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder im Interview mit der „Financial Times Deutschland“ (FTD). Bislang unterstützt der Staat die Entwicklung mit 500 Millionen Euro im Rahmen der Konjunkturpakete.

Neben der Förderung für Forschung und Entwicklung schloss Kauder auch die Möglichkeit nicht aus, den Absatz von Elektroautos direkt zu unterstützen. „Das Elektroauto muss sich schon allein am Markt durchsetzen“, sagte der CDU-Politiker laut Online-Ausgabe der Wirtschaftzeitung. „Es wird allerdings noch einige Jahre dauern, bis wir das Elektroauto als Selbstverständlichkeit auf unseren Straßen sehen.“ Bundesumweltminister Sigmar Gabriel von der SPD hat zuvor direkte Verkaufshilfen von 5.000 Euro pro Elektroauto angeregt.

Vergangene Woche hat die Bundesregierung mit dem „Nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität“ den Startschuss für die Elektro-Zukunft in Deutschland gegeben. Die Markteinführung für die ersten 100.000 E-Fahrzeuge soll 2012 über Kaufhilfen für die Autofahrer gestützt werden. Wie die Unterstützung konkret aussieht, soll die kommende Bundesregierung entscheiden.

Geht es nach den Plänen der Regierung sollen bis 2020 rund eine Million Elektro-Autos auf deutschen Straßen rollen. Im Entwicklungsplan sind dazu die Ziele für verschiedene Einzelaspekte wie Batterietechnologie, Netzintegration sowie der Marktvorbereitung und -einführung von Elektrofahrzeugen für die nächsten zehn Jahre festgeschrieben.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:315695)