US-Bestseller 2014: Pick-up-Trio an der Spitze

Ford F-Serie vor Chevy Silverado und Chrysler Ram Pick-up

| Autor: sp-x

Seit über 30 Jahren Spitze in den USA: Die F-Serie von Ford gibt auf dem US-Automarkt weiter den Ton an. 2014 wurden weit über 750.000 Einheiten ausgeliefert.
Seit über 30 Jahren Spitze in den USA: Die F-Serie von Ford gibt auf dem US-Automarkt weiter den Ton an. 2014 wurden weit über 750.000 Einheiten ausgeliefert. (Foto: Ford)

Das meistverkaufte Auto in den USA war 2014 erneut der Pick-up der Ford F-Serie. Trotz des bevorstehenden Modellwechsels entschieden sich 753.851 Kunden für den bulligen Allrader, wie aus einer Erhebung der Webseite „Good Car Bad Car“ hervorgeht. Rang zwei geht an das Konkurrenzmodell Chevrolet Silverado mit 529.755 Neuzulassungen, Chrysler-Tochter Ram landet mit seinem Pick-up auf Rang drei (439.789 Einheiten).

Der bestverkaufte klassische Pkw in den USA war 2014 Toyotas Mittelklassemodell Camry; 428.606 Neuzulassungen reichten für Gesamtrang vier. Generell sind die Asiaten stark: Mit dem Honda Accord, dem Toyota Corolla, dem Nissan Altima sowie den Honda-Modellen CR-V und Civic gehen auch die Plätze fünf bis neun an Importeure aus Fernost. Auf Rang zehn findet sich der Ford Fusion, die US-Version des Ford Mondeo.

Beliebtestes Auto eines deutschen Herstellers war der VW Jetta, der mit 160.873 Neuzulassungen auf Rang 26 landet. Die beste Platzierung eines E-Autos erreichte der Nissan Leaf. 30.200 Neuzulassungen reichten für Rang 124. Stärkste Marke war Ford mit 2,37 Millionen Neuzulassungen, gefolgt von Chevrolet (2,03 Mio.) und Toyota (2,0 Mio.). VW rangierte als stärkste deutsche Marke mit 366.970 Neuzulassungen hinter Honda, Nissan, Hyundai, Jeep, Kia, Subaru, GMC und Ram, aber vor Mercedes auf Platz 12.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43147822 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen