Veedol: Dank Akademie besser im Service

Motorsport-Engagement wird ausgebaut

| Autor: Steffen Dominsky

Wollen künfitg kooperieren: Karl Mauer, VLN Nürburgring, und Dietmar Neubauer, Vertriebsleiter Veedol.
Wollen künfitg kooperieren: Karl Mauer, VLN Nürburgring, und Dietmar Neubauer, Vertriebsleiter Veedol. (Foto: Veedol)

Veedol Deutschland greift den Trend in der Automobilwirtschaft auf, den Service stärker in den Fokus von Schulung und Weiterbildung zu stellen. Daher will der Schmierstoffanbieter das Angebot seiner Veedol-Akademie weiter ausbauen. Speziell die zunehmende Digitalisierung soll im Fokus stehen. Veedol trage bei seinem Akademie-Angebot auch den Wünschen der Unternehmer Rechnung, die Schulungen im eigenen Unternehmen anzubieten, um Fehlzeiten und Reisen zu zentralen Seminarorten zu vermeiden, so Vertriebsleiter Dietmar Neubauer. Das Seminarangebot werde im kommenden Jahr sukzessive ausgebaut.

Neben den zusätzlichen Serviceangeboten möchte Veedol Deutschland im neuen Jahr auch das motorsportliche Engagement vertiefen. Neben einem Branchentreffen zum 24-h-Rennen, dem Langstrecken-Klassiker auf der traditionellen Nordschleife des Nürburgrings, stehen mehrere Kunden-Events mit Mitfahrten auf dem Programm. Auch wenn man als Sponsor im Rahmen der Langstrecken-Meisterschaft noch nicht so weit in der Startaufstellung vorne stehen könne, wie dies in der Vergangenheit möglich gewesen war, möchte die Hamburger Niederlassung unter dem Slogan „Von Profis für Profis“ im Motorsport im neuen Jahr Flagge zeigen.

Auch den Kontakt mit Innungen will Veedol im kommenden Jahr ausbauen. So engagiert man sich unter anderem in der Betriebswirtschaftlichen Fachschule in Northeim. Damit will man laut Neubauer ein Signal im Kraftfahrzeuggewerbe für die Aus- und Weiterbildung setzen. Es gehöre auch zur Unternehmensphilosophie, bei Aktivitäten der Nachwuchswerbung im Rahmen der aktuellen Möglichkeiten zu helfen: „Die Initiative müsse aber von den Innungen ausgehen“, so Neubauer.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43110430 / Service)

Plus-Fachartikel

Werkstattkonzepte: Markenpartner durch die Hintertür

Werkstattkonzepte: Markenpartner durch die Hintertür

Werkstattkonzepte für den freien Markt gibt es nicht nur vom Teilegroßhandel, sondern auch von Autoherstellern. Besonders weit ist PSA mit seiner Kette Eurorepar Car Service. Doch andere Konzerne ziehen jetzt nach. lesen

Mehrmarkenhandel: Schnell und individuell

Mehrmarkenhandel: Schnell und individuell

Auto Fuchs in Regenstauf ist seit 17 Jahren angeschlossener Händler des Fahrzeuglieferanten DA&DG und kann so individuelle Kundenwünsche erfüllen. Mit der Zeit hat sich das Neuwagengeschäft für den Betrieb zum Umsatztreiber entwickelt. lesen