Suchen

Verkaufsstart für die neue Mercedes S-Klasse: Bei 93.438 Euro geht es los

| Autor: Christoph Seyerlein

Mit der neuen S-Klasse wollen Mercedes und der gesamte Daimler-Konzern wieder in ruhigeres Fahrwasser kommen. Nun können Kunden das Flaggschiff auch bestellen. Mit den Auslieferungen will der Hersteller im Dezember beginnen.

Firmen zum Thema

Die neue S-Klasse soll bei Daimler wieder bessere Zeiten einläuten.
Die neue S-Klasse soll bei Daimler wieder bessere Zeiten einläuten.
(Bild: Mercedes-Benz)

Seit Dienstag können Kunden die neue S-Klasse bei Mercedes-Benz bestellen. Mit den Auslieferungen in Europa will der Hersteller nach eigenen Angaben im Dezember beginnen. „Günstigste“ Variante zum Start ist ein S 350 d (210 kW/286 PS) mit einem Brutto-Listenpreis von 93.438 Euro.

Vorerst wird es die S-Klasse ausschließlich mit Verbrennungsmotoren (zwei Benziner, drei Diesel) geben. Die Benzinmodelle heißen S 450 4Matic und S 500 4Matic. In beiden sitzt der neue Drei-Liter-Reihensechszylinder mit 48-Volt-Mildhybridtechnik, einmal mit 270 kW/367 PS und einmal mit 320 kW/435 PS. Die S-Klasse als Diesel gibt es als S 350 d mit Hinterrad- und als S 350 d 4Matic mit Allradantrieb (jeweils mit 210 kW/286 PS) sowie als S 400 d 4Matic mit 243 kW/330 PS. Alle Versionen fahren mit einer 9-Gang-Automatik.

Mercedes S-Klasse: Konservativ, aber innovativ
Bildergalerie mit 8 Bildern

Im nächsten Jahr soll eine Plug-in-Hybrid-Version folgen. Sie erhält eine Systemleistung von 270 kW/367 PS und wird bis zu 100 Kilometer rein elektrisch fahren können.

Die S-Klasse muss liefern

Die S-Klasse ist für den Hersteller von immenser Bedeutung. Erst kürzlich hat Daimler-Chef Ola Källenius klargemacht, dass er künftig wieder stärker auf Luxus setzen will, um den Konzern nach zuletzt hohen Verlusten rentabel zu machen. Die neue S-Klasse soll bei jenen Plänen den Ton vorgeben.

(ID:46858029)

Über den Autor