Internet Sales Award 2017

Jury-Roadtrip: Onlinevertrieb braucht Emotionen

16.11.2019 | Quelle: Grimm

Die Jury des Internet Sales Award hat tausende Kilometer auf Deutschlands Straßen abgefahren, um die Bewerber des Internet Sales Award persönlich unter die Lupe zu nehmen. Das Internet hat viele neue Kanäle für den Kundenkontakt geschaffen. Wie deren Einsatz für Autohäuser lohnenswert gestaltet werden kann, hat sich die Jury des Internet Sales Award genau angesehen. Dabei wird klar, dass auch der digitale Kundenkontakt von Emotionen lebt. Die Kunden sollen spüren, wofür ein Autohaus steht und welche Werte die Mitarbeiter in den Showrooms leben.
 
Daneben darf das richtige Handwerkszeug nicht fehlen: Wertige Leads und deren gesicherte Bearbeitung, schnelle Antworten auf Kundenanfragen, der Einsatz von Bloggern etc. Der Roadtrip der Jury erbrachte ein buntes Bild der Online-Möglichkeiten. Redaktion »kfz-betrieb«