Suchen
+

Virtuelles Autohaus: Probefahrten in 3D

| Autor / Redakteur: Julia Mauritz / Julia Mauritz

Die Hessengarage hat in einem Hanauer Einkaufszentrum einen Virtual Reality Store eröffnet: Die Besucher können dort spielerisch in die Ford-Modellwelt eintauchen. Das neue Projekt ist für die Emil-Frey-Gruppe weit mehr als ein Imageträger.

Der neue Extended Virtual Reality Store der Hessengarage liegt in einem großen Hanauer Einkaufszentrum.
Der neue Extended Virtual Reality Store der Hessengarage liegt in einem großen Hanauer Einkaufszentrum.
(Bild: Autoactiva)

Claus Kaminsky, Oberbürgermeister der Stadt Hanau, schaut noch etwas skeptisch, als er auf dem modernen Schalensessel Platz nimmt und medienwirksam die futuristische VR-Brille in die Hand nimmt. Und auch die Pressevertreter, die zur Eröffnung des ersten Extended Virtual Reality Stores der Hessengarage gekommen sind, sind eher zurückhaltend, als sie mithilfe der Oculus-Rift-Bundles in die virtuelle Ford-Welt eintauchen – vielleicht auch aufgrund der Warnung, dass ein Schwindelgefühl auftreten kann.

Die Besucher können virtuelle Probefahrten machen.
Die Besucher können virtuelle Probefahrten machen.
(Bild: Peter Hohmann)