Logo
29.08.2019

Artikel

Audi-Sixt-Aktion: „Bram Schot macht den größten Fehler seines Lebens“

Audi hatte sich durch die Kooperation mit Sixt bei Audi on demand im Mai großen Ärger mit den eigenen Händlern eingefangen. Dass bis heute kein Konsens in Sicht ist, liegt laut VW/Audi-Händlerverbandspräsident Dirk Weddigen von Knapp alleine an einem Mann: Audi-Chef Bram Schot.

lesen
Logo
19.06.2019

Artikel

ZDK-Händlerreise nach China: Unbegrenzte Möglichkeiten

Verstopfte Städte, Luftverschmutzung, regulatorische Vorgaben: Die chinesische Autoindustrie steht vor großen Herausforderungen. Andererseits ist in China technologisch und finanziell eigentlich alles möglich, sodass man viele neue Ansätze ausprobiert.

lesen
Logo
19.06.2019

Artikel

ZDK-Händlerreise: China – Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Trotz vieler Herausforderungen bietet der Automarkt in China nach wie vor großes Potenzial. Technologisch und finanziell ist fast alles möglich, sodass man dort viele neue Ansätze ausprobiert. Eine Gruppe deutscher Autohändler machte sich jetzt vor Ort selbst ein Bild. »kfz-betri...

lesen
Logo
05.06.2019

Artikel

Audi on demand: Der Handel wütet, der Hersteller will beschwichtigen

Zwischen mehreren Marken aus dem Volkswagen-Konzern und den Fabrikatshändlern knirscht es weiter. Reizthema ist unter anderem die Partnerschaft zwischen Audi und Sixt. Beim Hersteller weist man den Vorwurf, mit „We act as one“ gebrochen zu haben, allerdings zurück.

lesen
Logo
31.05.2019

Artikel

„Kurz vor Krieg“: VW-Handel mit Brandbrief an Konzernchef Diess

Die Stimmung zwischen dem VW-Handel und dem Hersteller nähert sich dem Nullpunkt. Nachdem es in den letzten Wochen gleich wegen mehrerer Aktionen des Konzerns Ärger gab, verfasste VW/Audi-Händlerverbandspräsident Dirk Weddigen von Knapp nun einen Brandbrief an Herbert Diess.

lesen
Logo
23.05.2019

Artikel

„Audi on demand“: Händler müssen Plattform mit Sixt teilen

Der Mobilitätsdienst „Audi on demand“ soll ab kommenden Herbst flächendeckend in Deutschland verfügbar sein. Neben dem Handel ist auch Sixt mit im Boot. Der VW/Audi-Partnerverband übt heftige Kritik an der Kooperation mit dem Vermieter.

lesen
Logo
22.05.2019

Artikel

VW-Handel: Streit um Stundenverrechnungssätze eskaliert

Seit einigen Monaten schwelt ein Streit zwischen der VW-Bank und dem Handel um die Neuregelung von Stundenverrechnungssätzen. Nun liegen die Gespräche auf Eis und der Händlerverband erhebt schwere Vorwürfe. Die Bank dagegen erzählt eine komplett andere Geschichte.

lesen
Logo
18.04.2019

Artikel

VW: „Ab sofort denken wir vom Kunden her“

Der neue Deutschlandchef Holger Santel will den VW-Handel digital fit machen. Dabei setzt er auf seine Erfahrungen aus sechs Jahren China. Was die Händler hierzulande nun erwartet.

lesen
Logo
26.03.2019

Artikel

VW- und Audi-Händler setzen auf weitere neue Onlinebörse

Der VW- und Audi-Partnerverband hatte einst Heycar mit angestoßen. Jetzt hat die Händlervertretung eine weitere Kooperation mit dem neuen Fahrzeugmarktplatz „Deine Autobörse“ besiegelt. Zuvor hatte sich im Handel Kritik an Heycar geregt.

lesen
Logo
14.02.2019

Artikel

Fachkonferenz „Autohaus der Zukunft“: Mut zum Wandel

Wie Händler auf den Paradigmenwechsel im Automobilhandel reagieren sollten, diskutierten Fachleute auf einer Konferenz des Management Forums Starnberg unter der fachlichen Leitung der Professoren Stefan Reindl und Niels Biethahn in Augsburg.

lesen
Logo
09.01.2019

Artikel

VW/Audi-Partnerverband künftig mit zwei Geschäftsführern

An der Spitze des Volkswagen- und Audi-Partnerverbands (VAPV) stehen künftig zwei Geschäftsführer. Dirk Weddigen von Knapp wird seit dem 1. Januar 2019 von Alexander Sauer-Wagner (links im Bild) unterstützt.

lesen
Logo
06.12.2018

Artikel

VW/Audi: Weddigen von Knapp bleibt Verbandspräsident

Die Beirats- und Delegiertenversammlung des VW- und Audi-Partnerverbandes hat Dirk Weddigen von Knapp für drei weitere Jahre als Präsidenten gewählt. Der 63-Jährige nahm seine Wiederwahl zum Anlass, die Hersteller wegen einiger aktueller Probleme zu kritisieren.

lesen
Logo
04.07.2018

Artikel

VW-Händlerverträge: Bereit für die Unterschrift

Als wäre nie etwas gewesen, haben Thomas Zahn und Dirk Weddigen von Knapp in Wolfsburg Seite an Seite den neuen Händlervertrag präsentiert. Die letzten Stolpersteine aus dem ursprünglichen 410-Seiten-Buch haben sich offenbar in Luft aufgelöst.

lesen
Logo
13.03.2018

Artikel

Partnerverband befürchtet VW-Rückzug aus dem ländlichen Raum

VW/Audi-Partnerverbandspräsident Dirk Weddigen von Knapp schlägt Alarm. Anders als bislang angekündigt will Volkswagen die Vertragskündigungen mit seinen Händlern und Service-Partnern aus seiner Sicht nun doch für eine Netzbereinigung nutzen.

lesen
Logo
02.02.2018

Artikel

VW-Händlerverband: Bisher keine Einigung zu Verträgen

Der Hersteller spricht von wesentlichen Fortschritten – die VW- und Audi-Händlerschaft dementiert: Die Verhandlungen zu den neuen Händlerverträgen stünden erst ganz am Anfang. Der Händlerverband bekräftigte, die von Volkswagen jetzt vorgelegten Vertragsentwürfe seien abzulehnen.

lesen
Logo
02.03.2017

Artikel

Vizepräsident Ulrich Fromme tritt nicht mehr an

Die Markenverbände haben ihre Kandidaten für den ZDK-Vorstand nominiert: Johann Gesthuysen, Thomas Peckruhn und Dirk Weddigen von Knapp stellen sich auf der Mitgliederversammlung zur Wahl. ZDK-Vize Ulrich Fromme tritt nicht mehr an.

lesen
Logo
20.02.2017

Artikel

VW-Servicepartner fordern Schadenersatz nach IT-Ausfällen

Wiederkehrende Probleme mit den IT-Systemen „Cross“ und „Elsa Pro“ sorgen im Servicenetz von VW und Audi für Ärger. Der Partnerverband der Marken hat bereits Schadenersatzansprüche angemeldet.

lesen
Logo
16.09.2016

Artikel

Abgas-Affäre: VW- und Audi-Partner fordern finanziellen Ausgleich

Viele VW- und Audi-Händler machen sich weiter Sorgen über die Folgen der Abgas-Affäre. Bei einer Veranstaltung des Partnerverbands stand zudem die künftige Ertragssicherung der Betriebe im Fokus.

lesen
Logo
04.12.2015

Artikel

Audi-/VW-Partnerverband: „Wir betreiben keinen Schmusekurs"

Händlerverbandschef Dirk Weddigen von Knapp antwortet auf die offenen Fragen der Partnerbetriebe des VW-Konzerns.

lesen
Logo
06.08.2015

Artikel

Volkswagen: „Enthusiasmus und Euphorie“

1990 wurde im westdeutschen VW/Audi-Händlernetz darüber diskutiert, ob das Wort „V.A.G“ bald Geschichte sein würde. In Ostdeutschland hingegen gab es ganz andere Aufgabenstellungen.

lesen
Logo
28.10.2014

Artikel

Neue Spitze für Europas VW- und Audi-Händler

Der Finne Matti Pörhö ist künftig Chefvertreter der europäischen VW- und Audi-Händler. Auch ein Nachfolger für Michael Lamlé als Geschäftsführer des Händlerverbandes wurde bestimmt.

lesen
Logo
09.10.2012

Artikel

Düstere Aussichten für das VW/Audi-Händlernetz

Händlerverbandspräsident Michael Lamlé hat die VW/Audi-Partner anlässlich einer Informationsveranstaltung auf „erhebliche Risiken“ im kommenden Jahr eingestellt.

lesen
Logo
18.08.2011

Artikel

Die Baustellen des VW/Audi-Händlerverbands

Das Verhältnis zwischen Audi und dem Händlerverband ist laut Michael Lamlé geprägt von gegenseitiger Achtung. Dennoch gibt es viele wichtige Aufgaben zu lösen. Der Händlerverbandschef im Gespräch.

lesen
Logo
30.04.2011

Artikel

„Das passende DMS für den Betrieb auswählen“

Ein DMS muss alle Prozesse in einem Autohaus unterstützen, erwartet der Vorsitzende des Volkswagen- und Audi-Händlerverbands, Michael Lamlé. Ein Gespräch über das neue System „Cross“.

lesen
Logo
18.11.2010

Artikel

Steigende Rendite bei VW und Audi

Der VW/Audi-Händlerverband diskutierte auf seiner Mitgliederversammlung in Mainz die derzeitige Geschäftsentwicklung. Dank positiver Nachrichten lautet das Fazit von Verbandspräsident Michael Lamlé: „Wir sind auf dem richtigen Weg“.

lesen
Logo
06.07.2009

Artikel

Dealer-Management-System aus der Praxis für die Praxis

Die Besonderheit des DMS der VAPS EDV ist, dass es den Service-Kernprozess von Volkswagen abbildet und die Software die Mitarbeiter logisch durch die Serviceabläufe führt.

lesen
Logo
05.06.2009

Artikel

Der Volkswagen- und Audi-Händlerverband diskutiert mit dem Werk Eckpunkte für ein neues Geschäftsmodell

Kosten zu senken und die Rentabilität für die Händler zu erhöhen ist das Ziel der Gespräche des Volkswagen- und Audi-Händlerverbands mit den Konzernvertretern.

lesen
Logo
13.06.2008

Artikel

VW/Audi: „Gefährliche Resignation“

Rund 60 Prozent der VW- und Audi-Händer schreiben rote Zahlen. Im Gespräch mit »kfz-betrieb« sagt der Vorsitzende des Händlerverbandes, Michael Lamlé, warum es so nicht mehr weitergehen kann.

lesen