Volvo: Im Elektrosog

Der schwedische Hersteller hat angekündigt, in keine neue Dieselgeneration mehr investieren zu wollen. Stattdessen fokussiert er sich auf Elektroantriebe und die Weiterentwicklung moderner Ottomotoren, die von Hybridtechnik unterstützt werden.

| Autor: Julia Mauritz

Volvo-Deutschland-Geschäftsführer Thomas Bauch sieht den stationären Handel trotz Elektrifizierung nicht in Gefahr.
Volvo-Deutschland-Geschäftsführer Thomas Bauch sieht den stationären Handel trotz Elektrifizierung nicht in Gefahr. (Bild: Bittmann/Volvo)

Die Meldung, dass sich Volvo von Fahrzeugen, die ausschließlich mit einem Verbrennungsmotor bestückt sind, verabschiedet, und jedes ab 2019 neu eingeführte Modell mit einem Elektromotor ausliefern wird, hatte in der Presse für viel Aufsehen gesorgt: „Volvo will weg von Benzin und Diesel“, hatte beispielsweise n-tv.de getitelt, „Volvo setzt ab 2019 nicht mehr auf Verbrennungsmotoren“, hatte der „Spiegel“ plakativ verkündet.

Ganz so martialisch, wie das klingt, ist die Antriebsstrategie der Schweden, die in Deutschland aktuell noch über 80 Prozent ihrer Neuwagen mit einem Dieselantrieb verkaufen, aber dann doch nicht. Man brauche den Diesel, um den Flottenverbrauch bis zum Jahr 2020 auf 95 g CO2/km zu reduzieren, unterstreicht Volvo-Deutschland-Geschäftsführer Thomas Bauch, und er fügt hinzu: „Auch im Jahr 2025 wird ein Käufer beim Volvo-Händler aus heutiger Sicht noch einen Neuwagen mit Dieselantrieb kaufen können.“

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44792245 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Fahrzeugpräsentation: It’s tool, man!

Fahrzeugpräsentation: It’s tool, man!

Die moderne Fahrzeugpräsentation umfasst deutlich mehr als die Ausstellung eines Produkts mit Preis. Mit den richtigen Tools kann ein Autohaus den Kunden besser informieren, stärker emotionalisieren und länger an sich binden. lesen

Hyundai: Digital Stores im Anflug

Hyundai: Digital Stores im Anflug

Hyundai ist im Ausland in Sachen innovative Vertriebsmodelle bereits recht aktiv. Deutschland-Geschäftsführer Markus Schrick hat jetzt den ersten „Digital Store“ in einem deutschen Einkaufszentrum angekündigt – betrieben von einem Händler. lesen