Volvo: Kaum Corona-Bremsspuren

Autor / Redakteur: Das Gespräch führte Julia Mauritz / Julia Mauritz

Der Gebrauchtwagen- und Aftersales-Leiter von Volvo Deutschland, Ralph Kranz, schildert, wie Corona das Werkstattgeschäft beeinflusst hat, warum der Importeur die lebenslange Ersatzteilgarantie eingeführt hat und wie er den Handel elektrifiziert.

Ralph Kranz erarbeitet mit dem Händlerverband betriebswirtschaftlich sinnvolle Stundenverrechnungssätze für Elektroautos.
Ralph Kranz erarbeitet mit dem Händlerverband betriebswirtschaftlich sinnvolle Stundenverrechnungssätze für Elektroautos.
(Bild: Volvo)

Redaktion: Wie hat sich die Covid-19-Krise auf das Servicegeschäft der Volvo-Händler ausgewirkt?

Ralph Kranz: Da die Werkstätten während des Corona-Lockdowns durchgehend geöffnet hatten, waren die Auswirkungen unter dem Strich minimal. Unser Ziel ist es weiterhin, im Gesamtjahr 2020 bei den Volvo-Händlern auf rund 1.000.000 Servicedurchläufe zu kommen – und damit noch mal mehr als im bereits starken Jahr 2019. Die Serviceumsätze liegen aktuell auf Vorjahresniveau, sogar leicht darüber, wobei es im Detail unterschiedliche Entwicklungen gibt: So war das Karosseriegeschäft im Frühjahr, bedingt durch den Rückgang des Verkehrsaufkommens, stark rückläufig, während wir seit Anfang des Sommers einen enormen Zuwachs im Zubehörgeschäft verzeichnen. Aufgrund des veränderten Urlaubsverhaltens sind aktuell Dachboxen und Anhängerkupplungen sehr gefragt. Auch die Nachfrage nach Ladekabeln ist enorm gestiegen – immerhin liegt der Plug-in-Hybridanteil bei Volvo mittlerweile bei 30 Prozent.

Die Nachfrage nach der digitalen Servicebuchung ist Corona-bedingt stark gestiegen. Wann wird es möglich sein, auf den Volvo-Händlerwebsites einen Werkstatttermin online zu vereinbaren?

Mittels des Serviceterminformulars, das über volvocars.de und über jede Volvo-Händlerwebsite erreichbar ist, kann der Kunde schon jetzt eine Terminanfrage direkt an seinen Wunschhändler schicken. Die Anfrage landet beim Serviceberater des ausgewählten Händlers und kann so schnell beantwortet und bestätigt werden. Einen genauen zeitlichen Ausblick, ab wann eine direkte Terminbuchung über die Website möglich sein wird, gibt es noch nicht, aber es ist ein Thema, das auf unserer Agenda steht.