Volvo S 60: Sportcoupé bremst für Fußgänger

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Der Fahrer soll seinen neuen S60 aber nicht ausschließlich als potenzielle Gefahr erleben, sondern den Aufenthalt in ihm genießen. Der typische Volvo-Stil der Innenausstattung – freischwebende Mittelkonsole, funktionales und klares Design, hochwertige Materialien – macht das leicht.

Trotz der coupéhaften Form verspricht der Hersteller komfortable Platzverhältnisse für fünf Personen und 30 Millimeter mehr Kniefreiheit auf den Rücksitzen. Die hintere Bank ist im Verhältnis 40/60 geteilt und die Laderaumöffnung ist 100 Millimeter breiter als bei der vorherigen Generation des Volvo S60.

Breites Motorenprogramm

Das Motorenangebot für den neuen Volvo S60 umfasst Benzin- und Dieselmotoren mit einer Leistung von 110 kW/150 PS beim kleinsten 1,6-Liter-Benziner T3 bis hin zum turbogeladenen Benziner-Topmodell T6 mit 224 kW/304 PS. Anfang 2011 folgt eine besonders sparsamen 1.6D-Drive-Variante mit 85 kW/115 PS.

Neu bei Volvo ist der Vierzylinder-Ottomotor 2.0 GTDI mit zwei Litern Hubraum und 149 kW/203 PS. Turbolader und Direkteinspritzung sollen seinen Durchschnittsverbrauch nach Euro 5 auf 7,9 Liter pro 100 Kilometer senken.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Eine stärkere Variante des GTDI mit 176 kW/240 PS kommt später auf den Markt. Darüber hinaus wird es zwei Versionen eines 1,6-Liter-GTDI-Motors mit 132 kW/180 PS beziehungsweise 110 kW/150 PS geben.

Neuer kleiner Fünfzylinder

Die Motorenpalette für den neuen Volvo S60 beinhaltet auch zwei Fünfzylinder-Turbodiesel. Die stärkste Variante D5 mit Doppelturbo leistet 205 PS (151 kW) und verfügt über ein maximales Drehmoment von 420 Nm. Der Verbrauch beträgt laut Volvo 5,9 Liter auf 100 Kilometer in Verbindung mit dem manuellen Schaltgetriebe.

Gleichzeitig setzt Volvo nun auch in der populären Zweiliterklasse auf einen Fünfzylinder. Die Kurzhubversion des bekannten 2,4-Liters leistet 120 kW/163 PS und verbraucht lediglich 5,2 Liter auf 100 Kilometer.

Darüber hinaus bietet Volvo eine besonders sparsame S 60-Variante mit einem 1,6-Liter-Dieseltriebwerk an. Der Durchschnittsverbrauch beträgt 4,3 Liter auf 100 Kilometer (vorläufiger Wert) bei CO2-Emissionen von weniger als 115 Gramm pro Kilometer. Das Triebwerk leistet 85 kW/115 PS und verfügt mit 270 Newtonmeter Drehmoment über genügend Kraftreserven.

(ID:355631)