Suchen

Volvo Trucks Alle Modelle erhalten bis 2021 Elektro-Variante

Autor: Dr. Holger Schweitzer

Der schwedische Nutzfahrzeughersteller treibt die Elektrifizierung seiner Fahrzeugflotte voran: Ab kommendem Jahr sollen alle Lkws von 16 bis 44 Tonnen mit elektrischen Antrieben geordert werden können.

Firmen zum Thema

Ab 2021 können Kunden alle Trucks von Volvo auch als elektrisch angetriebene Variante bestellen.
Ab 2021 können Kunden alle Trucks von Volvo auch als elektrisch angetriebene Variante bestellen.
(Bild: Volvo Trucks)

Volvo Trucks hat sein Ziel, die Lkw-Flotte zu elektrifizieren, fast erreicht. Ab 2021 sollen alle Lkws von 16 bis 44 Tonnen mit elektrischen Antrieben bestellbar sein. Allerdings ist die Testphase nicht ganz abgeschlossen. Aktuell erprobt der Nutzfahrzeughersteller noch die Modelle FH, FM sowie FMX. Die Serienproduktion für diese E-Lkws soll dann 2022 anlaufen.

Die elektrischen Varianten der FH, FM und FMX-Reihen sollen vor allem im regionalen Transportverkehr und bei innerstädtischen Bautransporten zum Einsatz kommen. Nach Unternehmensangaben haben sie ein Gesamtzuggewicht von bis zu 44 Tonnen und je nach Batteriekonfiguration eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern.

Bereits seit 2019 läuft die Serienproduktion der elektrischen Varianten der FL- und FE-Modelle. Diese bis zu 27 Tonnen schweren Trucks sind für den Verteilerverkehr und die Abfallwirtschaft auf dem europäischen Markt gedacht.

Brennstoffzelle für den Fernverkehr

Wie Volvo mitteilt, arbeitet der Hersteller auch an Elektro-Lkws mit Brennstoffzellentechnologie für den Fernverkehr. Damit will Volvo größere Reichweiten sicherstellen. Die „Wasserstoff-Trucks“ sollen in der zweiten Hälfte dieses Jahrzehnts auf den Markt kommen.

Ab 2040 will das schwedische Unternehmen für die gesamte Fahrzeugpalette auf konventionelle Verbrennungsmotoren verzichten.

(ID:46974721)

Über den Autor

Dr. Holger Schweitzer

Dr. Holger Schweitzer

Redakteur, Ressort Technik, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG