Suchen
+

Volvo: Zurück zu den Wurzeln

| Autor / Redakteur: Julia Mauritz / Julia Mauritz

Der zweiten V60-Generation traut Volvo Deutschland zehn Prozent seines Verkaufsvolumens zu. Vor allem Familien hat der Kölner Importeur mit seinem eleganten Kombi im Visier. Die können das neue Modell 6 bis 36 Monate digital abonnieren.

Volvo-Deutschland-Geschäftsführer Thomas Bauch hat mit dem neuen Kombi Volvo V60 verstärkt Familien im Visier.
Volvo-Deutschland-Geschäftsführer Thomas Bauch hat mit dem neuen Kombi Volvo V60 verstärkt Familien im Visier.
(Bild: Volvo)

Zwar hat Volvo von Januar bis Mai hierzulande 2,7 Prozent weniger Neuwagen vermarktet als im Vorjahreszeitraum. Doch gleichwohl sieht Geschäftsführer Thomas Bauch das Fabrikat genau auf Kurs, die für dieses Jahr anvisierten Verkaufszahlen im hohen 40.000er-Bereich zu erreichen: Die kleine Delle in den Neuzulassungen begründet er mit der global hohen Nachfrage nach dem neuen Kompakt-SUV XC40. Die dafür nötigen personellen Kapazitäten habe man im Genter Werk beim auslaufenden Sportkombi V60 abziehen müssen.

Im zweiten Halbjahr sollen die Neuzulassungen wieder kräftig anziehen: Neben dem XC40 nennt Thomas Bauch als Wachstumstreiber die neue Generation des Kombis V60, die Mitte Juli ihre offizielle Handelspremiere feiert. Mit dem eleganten Kombi der Premium-Mittelklasse will Volvo wieder verstärkt die Kunden des im Jahr 2016 ausgelaufenen Kombis V70 ansprechen – Familien, die Wert auf ein praktisches Auto mit einem großen Kofferraum legen.