Suchen
+

Von der Weppen: Bau setzt neue Maßstäbe

| Redakteur: Christoph Baeuchle

Einen zweistelligen Millionenbetrag in ein neues Autohaus stecken? Für die einen Wahnsinn, für die anderen die Zukunft. Zu letzteren gehört die Unternehmerfamilie von der Weppen. Mit ihrem Neubau setzt sie Maßstäbe an der Stuttgarter Automeile.

Markantes Eck mit Glasfront kennzeichnet den neuen Standort.
Markantes Eck mit Glasfront kennzeichnet den neuen Standort.
(Bild: Baeuchle/»kfz-betrieb«)

Zum nachhaltigen Wirtschaften des schwäbischen Hausmanns/der schwäbischen Hausfrau gehört nicht nur das Sparen, sondern auch das richtige Investieren. Das weiß man im Ländle. Deshalb greift das Autohaus von der Weppen nun tief in die Tasche: Einen deutlich zweistelligen Millionenbetrag soll der Familienbetrieb in seine neue Zentrale auf der Stuttgarter Automeile investiert haben.

Geschäftsführer Jan von der Weppen spricht von einem „richtig anspruchsvollen Betrag“. Schwäbisches Understatement. Dabei setzt der Bau neue Maßstäbe: 5.000 Quadratmeter Showroom für die Marken des Renault-Konzerns sowie die beiden südkoreanischen Fabrikate Kia und Hyundai. Ein eigenes Parkhaus mit rund 300 Stellplätzen. Ein Servicebereich über zwei Etagen mit 25 Werkstattarbeitsplätzen. 20 Ladesäulen für Elektroautos.