VW-Ausbildung dreifach zertifiziert

Autor / Redakteur: Timo Schulz / Christoph Baeuchle

Ausbildung ist wichtiger denn je. Bei Volkswagen hat die Gütegemeinschaft sie nun gleich dreifach zertifiziert. Eine Funktion bekam jene Anerkennung zum ersten Mal.

Firmen zum Thema

Geschafft: Volkswagen erhält drei Zertifizierungen für die Ausbildung.
Geschafft: Volkswagen erhält drei Zertifizierungen für die Ausbildung.
(Bild: Promotor)

Die Gütegemeinschaft Service hat die Volkswagen AG gleich dreifach zertifiziert. Schon seit vielen Jahren angeboten, jedoch erstmals zertifiziert wurde die Funktion der Serviceassistenz. Fest etabliert sind die Qualifizierungen für Serviceberatung sowie Teile- und Zubehörverkauf.

Alle Ausbildungsgänge hat das Unternehmen nun komplett überarbeitet und modular gestaltet. Die Basisausbildung findet funktionsübergreifend für alle drei Funktionen statt. Darin sind auch weitere Servicefunktionen eingebunden, sodass mehr Alltagsrealität abgebildet werden kann.

Laut dem Zertifizierungskreis legten die Trainingsverantwortlichen von Volkswagen den Grundstein für eine fundierte Kompetenzentwicklung im Aftersales mit viel Raum für persönliche Ausbildungsarbeit und hohem Qualitätsanspruch.

Zum Hintergrund: Im Frühjahr 2016 hatten VDA (Verband der Automobilindustrie), VDIK (Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller) und ZDK die neue Gütegemeinschaft Service gegründet. Für die drei Berufsbilder Serviceberatung, Teile- und Zubehörverkauf und Serviceassistenz wurden einheitliche Standards definiert. Einen Schwerpunkt der Ausbildung nimmt jetzt die Entwicklung von Soft Skills ein.

(ID:45616988)