Suchen
+

VW Nutzfahrzeuge: Kein One-fits-all-Prinzip

| Autor / Redakteur: Das Gespräch führte Stephan Richter / Martin Achter

VW Nutzfahrzeuge entwickelt neue Fahrzeuge mit unterschiedlichen Antrieben. Heinz-Jürgen Löw, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Volkswagen Nutzfahrzeuge, spricht über strategische Partnerschaften und die Zeit nach dem Dieselgate.

Heinz-Jürgen Löw: „Für einen Großteil aller Fahrten ist der Diesel noch immer die beste Variante.“
Heinz-Jürgen Löw: „Für einen Großteil aller Fahrten ist der Diesel noch immer die beste Variante.“
(Bild: Richter)

Heinz-Jürgen Löw: Nein, denn wir sind ja nie arrogant aufgetreten. Vielmehr ist das Cargo-E-Bike die Botschaft, dass die Lieferfahrräder eine echte Alternative für Lieferfahrten in den Innenstädten sind.

Demnach bekennt sich VW Nutzfahrzeuge nach wie vor zum Diesel?

Das Bekenntnis war nie infrage gestellt. Für einen Großteil aller Fahrten ist der Diesel noch immer die beste Variante. In den letzten Jahren hat sich die Motorenqualität so weit verbessert, dass die Verbräuche und die Emissionswerte zurückgegangen sind. Zugleich arbeiten wir mit unserem Vertriebs- und Servicenetz an der Ladeinfrastruktur der E-Fahrzeuge und loten die Möglichkeiten aus.