Registrierungspflichtiger Artikel

Diess VW-Stammwerk in Wolfsburg soll sich mit Tesla-Fabrik messen können

Autor / Redakteur: dpa / Christoph Seyerlein

In Wolfsburg soll bald ein neues, von der ID-Familie unabhängiges E-Auto vom Band laufen. Doch Konzernchef Herbert Diess hat mit dem Stammwerk noch größere Pläne. Der Druck auf die Beschäftigten dürfte steigen.

Firma zum Thema

Volkswagen-Chef Herbert Diess orientiert sich einmal mehr an Tesla.
Volkswagen-Chef Herbert Diess orientiert sich einmal mehr an Tesla.
(Bild: Volkswagen)

Volkswagen treibt die Entwicklung und Produktion eines eigenen Elektromodells für den Stammsitz Wolfsburg deutlich früher voran als zunächst geplant. Das von der anlaufenden ID-Familie weitgehend unabhängige, zentrale „E-Volumenmodell“ könnte ab etwa 2025 im Hauptwerk des Konzerns angesiedelt werden.

VW will dabei – ähnlich wie Audi, Porsche und Bentley mit ihrem „Tesla-Fighter“ für die Oberklasse in Hannover – Expertise aus mehreren Bereichen zusammenziehen. Die Planungen gelten auch aus Sicht des Betriebsrats als wichtiges Projekt für die Heimatstandorte des weltgrößten Autoherstellers.