Elektromobilität VW will den ID 4 Käufern in Kanada mit alter Tesla-Taktik schmackhaft machen

Autor Christoph Seyerlein

In Europa ist Volkswagens Elektro-Offensive voll im Gange, in China hapert es noch ein wenig. Große Hoffnungen steckt der Autobauer nun in Nordamerika. In Kanada will VW Kunden sein E-SUV ID 4 mit einer Aktion schmackhaft machen, die – mal wieder – stark an Tesla erinnert.

Electrify Canada baut sein Ladenetz aktuell rapide aus. Volkswagen-Kunden sollen dort in den nächsten Jahren kostenlos laden dürfen.
Electrify Canada baut sein Ladenetz aktuell rapide aus. Volkswagen-Kunden sollen dort in den nächsten Jahren kostenlos laden dürfen.
(Bild: Electrify Canada)

Volkswagen-Chef Herbert Diess hat Nordamerika als die Region mit den größten Wachstumschancen in den kommenden Jahren auserkoren. Eine gewichtige Rolle soll dabei das Ausrollen der Elektro-Offensive auf dem Kontinent spielen. Kunden in Kanada will die Kernmarke VW Pkw den Umstieg auf einen Stromer nun mit einem Sonderangebot schmackhaft machen.

An öffentlichen Säulen von Electrify Canada sollen Käufer eines VW ID 4 drei Jahre lang kostenlos laden dürfen. Volkswagen hatte Electrify Canada 2018 gemeinsam mit Electrify America gegründet, um die Ladeinfrastruktur in Kanada auszubauen.

Erst kürzlich hatte das Unternehmen angekündigt, sein Netz von derzeit 27 Ladestationen mit 108 Säulen bis 2025 auf mehr als 100 Ladeparks mit über 500 Punkten zu erweitern. Bislang ist Electrify Canada in vier Provinzen des Landes vertreten, schon bald sollen es neun sein.

An den Stationen gibt es zwei verschiedene Säulen-Typen: Einen mit bis zu 150 kW Ladeleistung und einen mit bis zu 350 kW. Unter optimalen Bedingungen sollen ID4-Fahrer ihren Akku in etwa 38 Minuten von 5 auf 80 Prozent aufladen können.

Grundpreis des ID 4 ist in Kanada klar niedriger als hierzulande

Noch ist der VW ID 4 in Kanada nicht verfügbar. Ursprünglich wollten die Wolfsburger das Auto schon im Frühsommer in den Markt einführen. Auf der Website von Volkswagen Canada ist nun von einem Marktstart im Herbst die Rede. Das E-SUV wird dort mindestens 44.995 kanadische Dollar (rund 30.400 Euro) kosten. Zum Vergleich: Hierzulande gibt es das Auto (vor Subventionen) ab 37.415 Euro. In Kanada lobt die Politik zudem eine Förderung von bis zu 5.000 Dollar aus.

Die gemeinsame Aktion von Volkswagen und Electrify Canada erinnert – einmal mehr – an Tesla. Die Kalifornier hatten bis 2017 Käufern eines Model S oder Model X kostenloses Laden an den eigenen Superchargern ermöglicht. Jenes Programm haben Elon Musk und Co. über die Jahre mehrmals angepasst. Aktuell gilt bei Tesla: Wer einen Neukunden für die Marke wirbt, bekommt für 12 Monate kostenloses Supercharging für 1.500 Kilometer Reichweite.

(ID:47583010)