BMW Wechsel an der Spitze des Deutschland-Vertriebs

Autor Jens Rehberg

Stefan Teuchert wird neuer Vertriebschef für den hiesigen Markt. Christian Ach ist künftig für andere europäische Märkte verantwortlich.

Anbieter zum Thema

Stefan Teuchert
Stefan Teuchert
(Bild: BMW)

Stefan Teuchert löst am 1. Dezember Christian Ach an der deutschen BMW-Vertriebsspitze ab. Dies hat der Münchner Hersteller am Freitag bekannt gegeben. Ach soll demnach ab 1. Oktober die Verantwortung für den Verkauf in Nordeuropa übernehmen.

Teuchert soll nach fast vier Jahren an der Spitze der BMW-Vertriebsgesellschaft in Russland nun in den Heimatmarkt des Autobauers wechseln. Zuvor leitete er das Vertriebsgeschäft des Premium-Fabrikats in Thailand. Davor wiederum war der 52-Jährige von 2013 bis 2016 als Regionalleiter für die BMW-Handelsorganisation in Ost- und Süddeutschland zuständig. Teuchert startete seine Karriere bei BMW vor 28 Jahren in der Münchner Niederlassung.

Der Münchner Autobauer ist hierzulande an 450 Verkaufsstützpunkten seiner Vertragspartner sowie an 36 eigenen Vertriebsstandorten vertreten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47538458)