BCA Wechsel in der Geschäftsführung

Autor: Yvonne Simon

Philipp Berg steht künftig an der Spitze von BCA Deutschland. Sein Vorgänger Jonas Ramnek möchte sich bei dem Auktionsunternehmen künftig auf einen anderen Markt fokussieren.

Firmen zum Thema

Philipp Berg verantwortet künftig die Geschäfte von BCA Deutschland.
Philipp Berg verantwortet künftig die Geschäfte von BCA Deutschland.
(Bild: BCA)

Neues Geschäftsjahr, neuer Geschäftsführer: Ab dem 1. April leitet Philipp Berg die Geschicke von BCA Deutschland. Das teilte das Auktionsunternehmen am Montag mit. Der 46-Jährige löst Jonas Ramnek ab, der sich künftig wieder verstärkt auf BCA Schweden konzentrieren wolle – Ramnek war bereits von 2008 bis 2017 für die Aktivitäten in dem skandinavischen Land verantwortlich.

Philipp Berg kommt vom deutschen Ableger des Kfz-Leasingunternehmens und Fuhrparkmanagement-Anbieters Athlon zu BCA. Zuvor war der Diplom-Kaufmann unter anderem in Führungspositionen bei ALD Autoleasing und Daimler Financial Services tätig.

Berg möchte nun das Deutschlandgeschäft von BCA mit neuen Produkten und Serviceangeboten weiter ausbauen. Ziel sei es, den Zu- und Verkauf über die Plattform für Kunden so effizient wie möglich zu gestalten.

(ID:47302554)

Über den Autor

 Yvonne Simon

Yvonne Simon

Redakteurin Management & Handel