Suchen

Wechsel in der Seat-Vertriebsspitze

| Autor: Jens Rehberg

Jens Scheele (Foto) übernimmt am 1. Juli die deutsche Vertriebsleitung des Importeurs von Markus Leinemann, der wieder zur VW-Bank zurückgeht.

Firmen zum Thema

Jens Scheele
Jens Scheele
(Bild: Seat)

Jens Scheele ist ab 1. Juli neuer Vertriebsleiter bei Seat Deutschland. Scheele kommt von VW Retail, wo er seit zwei Jahren in der Frankfurter Audi-Niederlassung als Vertriebsleiter aktiv ist. Zu Beginn seiner Karriere hatte der studierte Betriebswirt unter anderem bei Lueg und Gottfried Schultz gearbeitet. 2009 wechselte er dann auf die Werksseite und übernahm die Verkaufsleitung der Audi-Niederlassung Stuttgart an den Standorten Vaihingen, Böblingen und später in Feuerbach.

Scheele übernimmt nun bei Seat für Markus Leinemann, der zurück zu Volkswagen Financial Services geht, wo er bereits von 2012 bis 2016 als Leiter des internationalen Key-Account-Managements tätig war.

Seat konnte von Januar bis April seinen Marktanteil in Deutschland auf 3,2 Prozent ausbauen (Vorjahreszeitraum: 2,8 %) – Hauptgrund hierfür ist das neu hinzugekommene Arona-Volumen (1-4 2018: knapp 5.000 Neuzulassungen) sowie der gut laufende Ibiza.

(ID:45331736)

Über den Autor

 Jens Rehberg

Jens Rehberg

Stellv. Chefredakteur und Ressortleiter Newsdesk des »kfz-betrieb«