Suchen

Werbas bietet 3-D-Rundgang durch Werkstatt

Autor: Julia Mauritz

Dass die Vorstellung einer Werkstatt-Management-Software nicht langweilig sein muss, beweist der Holzgerlinger Softwarespezialist. Er hat einen Film gedreht, der zum Mitmachen einlädt.

Firmen zum Thema

Hinter den insgesamt 17 Buttons gibt es nähere Informationen zu den verschiedenen Modulen von Werbas.
Hinter den insgesamt 17 Buttons gibt es nähere Informationen zu den verschiedenen Modulen von Werbas.
(Bild: Werbas)

Werbas hat einen animierten 3-D-Film gedreht, um die Einsatzbreite seiner gleichnamigen Werkstatt-Management-Software zu veranschaulichen: Die Nutzer können durch den Betrieb des Autohauses Hagenlocher in Sindelfingen-Machingen spazieren und in den unterschiedlichsten Bereichen die jeweils passenden Lösungen des Holzgerlinger Softwarespezialisten kennenlernen. Der Film ist derzeit auf der Werbas-Homepage zu finden.

Insgesamt laden Buttons an 17 Stationen in der Werkstatt, im Lager, in den Büroräumen und dem Verkaufsraum zum Anklicken ein. Per Mausklick können die User erläuternde Filme oder Beschreibungen abrufen. Im Büro kann man beispielsweise auf die Türen eines Aktenschranks klicken, um hinter diesen zu blicken; das Modul Werbas-Archiv wird erläutert. In der Werkstatt selbst werden unter anderem die Zeiterfassung für die Mitarbeiter oder das Thema Reifeneinlagerung vorgestellt. Ebenfalls präsentiert wird die webbasierte Ergänzung Werbas.blue für Tablets und Smartphones.

„Mit der animierten 3-D-Grafik wollen wir eine unkomplizierte, informative und vergnügliche Reise durch eine Werkstatt bieten“, erklärt Werbas-Vorstand Harald Pfau. Genutzt werden kann das 3-D-Video optional auch mit verschiedenen VR-Brillen, um das dreidimensionale Erlebnis zu verstärken.

(ID:46160429)

Über den Autor

 Julia Mauritz

Julia Mauritz

Stv. Ressortleiterin