Werkstattpraxis: Kaum macht man’s richtig, ...

... schon funktioniert’s. Selbst an bekannten Baugruppen wie Bremse, Kupplung oder Fahrwerk bringt die technische Weiterentwicklung neue Reparaturmethoden mit sich. Teilehersteller geben die nötigen Tipps für eine erfolgreiche Reparatur.

| Autor: Jan Rosenow

Bei der Bremsenreparatur sind hochwertige Ersatzteile und eine sorgfältige Arbeit Pflicht.
Bei der Bremsenreparatur sind hochwertige Ersatzteile und eine sorgfältige Arbeit Pflicht. (Bild: Bosch)

Bremse, Auspuff, Reifen – das sind Produktkategorien, mit denen manche Werkstattketten offensiv um Kunden werben. Offensichtlich gilt bei diesen Anbietern die Bremse, das wichtigste Sicherheitssystem im Auto, als einfach beherrschbare Technik, bei der man durch simples Teiletauschen schnell Umsatz machen kann. Das setzt die Kfz-Werkstätten bei Verschleißreparaturen einem zunehmenden Preisdruck aus.

Dabei gehört die Bremsanlage zu den am härtesten beanspruchten Fahrsicherheitssystemen und entwickelt ein Vielfaches der Leistung des Antriebsmotors. In Bruchteilen von Sekunden müssen Beläge und Scheiben die Bewegungsenergie des Fahrzeugs aufnehmen, in Wärmeenergie umwandeln und diese ableiten.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45914537 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

In Oslo hat die Premium-Elektromarke ihren europaweit ersten Polestar-Space eröffnet. Einen Verkäufer sucht man hier vergeblich: Dennoch stellt der Hersteller auch den deutschen Store-Betreibern ein attraktives Geschäftsmodell in Aussicht. lesen

Buchhaltung: Jahresabschluss-Check

Buchhaltung: Jahresabschluss-Check

Es ist wie das große Reinemachen: Für den Jahresabschluss muss ein Unternehmen eine komplette Bestandsaufnahme durchführen und quasi in die letzten Winkel des Geschäfts blicken. Das erfordert einige Vorarbeiten. lesen