Werkstatttests: Zu schnell abgehakt

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Diese Redewendung setzen Automobilhersteller, Publikumsmedien und Automobilklubs in die Tat um: Sie überprüfen die Leistung von Autohäusern und Werkstätten – oft mit dramatischen Folgen für die Betriebe.

| Autor: Ottmar Holz

(Bild: © Kzenon/Fotolia.com)

Herr Müller*, herzlichen Dank für Ihren Auftrag und weiterhin gute Fahrt!“ wünscht Serviceassistentin Bianka Büttner*, schließt die Kassenschublade und reicht ihrem Kunden freundlich lächelnd die Inspektionsrechnung und den Fahrzeugschlüssel. Doch der greift wider Erwarten nicht zu, sondern wirft einen schnellen Blick auf einen stämmigen Mann mit grüner Brille, der sich während des Bezahlvorgangs unauffällig neben ihn gestellt hat.

„Guten Tag, ich bin Andreas Beyer von der Dekra Automobil GmbH“, stellt sich der Unbekannte vor und schiebt eine Visitenkarte mit dem grünen Logo der Prüfgesellschaft über den Tresen. „Wir haben im Auftrag von Skoda Deutschland bei Ihnen einen Werkstatttest durchgeführt. Sagen Sie bitte ihrem Serviceleiter oder Serviceberater Bescheid, ich möchte das Inspektionsprotokoll und das Auto gerne zusammen mit ihm kontrollieren. Inzwischen stornieren Sie bitte die Rechnung und splitten sie zwischen Herrn Müller und Skoda entsprechend auf. Falls Sie Fragen dazu haben, ich hätte auch eine Mustervorlage dabei“, instruiert Beyer die verdutzte Angestellte.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44500255 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

CG Car-Garantie Versicherungs-AG: Risiko E-Auto-Batterie

CG Car-Garantie Versicherungs-AG: Risiko E-Auto-Batterie

Neben neuen Hersteller- und Händlerkooperationen in Sachen Garantie- und Kundenbindung steht auf der Agenda des neuen Vorstandsvorsitzenden Dr. Marcus Söldner 2019 auch die künftige Bewertung von E-Autos – inklusive Batterien. lesen

Steuer- und Handelsrecht: Drastische Auswirkungen

Steuer- und Handelsrecht: Drastische Auswirkungen

Unternehmen, die nach IFRS (International Financial Reporting Standards) bilanzieren, müssen spätestens für das am 1. Januar 2019 beginnende Geschäftsjahr neue Regeln anwenden. Betroffen hiervon sind insbesondere Leasingverträge. lesen