Reifengarantie Wertvolles Kundenbindungsinstrument

Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Immer mehr Reifenhersteller bieten Reifengarantien an, durch die Kunden bei Beschädigung Geld zurückbekommen. Für Autohäuser können diese ein wertvolles Kundenbindungsinstrument sein.

Vor allem Reifenhersteller, aber auch Großhändler oder Autohersteller bieten Reifengarantien an.
Vor allem Reifenhersteller, aber auch Großhändler oder Autohersteller bieten Reifengarantien an.
(Bild: ©Wolfilser, NewFabrika - stock.adobe.com)

Immer weniger Autos sind noch mit einem vollwertigen Reserverad ausgestattet. Doch mit dem Nothilfeset aus Reifendichtmittel und einem billigen Kompressor aus China schaffen es bei Weitem nicht alle Autofahrer, ihren Wagen wieder flottzumachen. Das zeigt auch die Auswertung der Pannenursachen des ADAC: Der Anteil der Reifenschäden stieg im Jahr 2020 mit 7,4 Prozent auf ein neues Hoch – denn viele Autofahrer rufen lieber den Pannendienst, als selbst mit dem Reifendichtmittel herumzumatschen.

Natürlich haben die Fahrer der gelben Autos keine Neureifen dabei, und so schleppen sie die Gestrandeten in vielen Fällen zum nächsten Reifenhändler. Der eigentliche Stammhändler des Autofahrers hat von diesem Reparaturfall also nichts. Um Autofahrer zu motivieren, auch bei einem Reifenschaden den eigenen Händler aufzusuchen beziehungsweise sich dort hinschleppen zu lassen, bietet sich eine Reifengarantie an.