Widersprüchliche Signale vom chinesischen Automarkt

Verbände vermelden unterschiedliche Entwicklungen

| Autor: dpa

(Bild: gemeinfrei / CC0)

Der chinesische Automarkt hat im Juni laut neuen Daten doch nicht so arg geschwächelt wie bisher gedacht. Der Absatz der Autohändler sei im Juni mit 1,87 Millionen Fahrzeugen gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,3 Prozent gestiegen, teilte der Herstellerverband CAAM (China Association of Automobile Manufacturers) am Mittwoch in Peking mit.

Nach Zahlen des Pkw-Branchenverbands PCA (Passenger Car Association) war der Markt im vergangenen Monat dagegen rückläufig. Laut den PCA-Zahlen wurden nur 1,7 Millionen Pkw und SUVs verkauft, das wären 3,7 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Die beiden Verbände erheben ihre Daten jedoch unterschiedlich.

Zum 1. Juli sinken Einfuhrzölle für Autos in China generell von 25 auf 15 Prozent, was Käufer bei importierten Autos laut Angaben von Volkswagen und Audi zum Abwarten bewegte. Wegen des Handelsstreits mit den USA erhöht China jedoch die Zölle für Autos aus US-Produktion auf 40 Prozent.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45394368 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Nfz-IAA 2018: Die Zeichen stehen auf E

Nfz-IAA 2018: Die Zeichen stehen auf E

Die Hannoveraner Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität gewährt den Besuchern einen Ausblick auf die Zukunft der Nutzfahrzeuge. Die Premieren zeigen: Vor allem die Transporterhersteller setzen voll auf die Elektromobilität. lesen

Sachverständigenorganisationen: Sicher informiert

Sachverständigenorganisationen: Sicher informiert

Die Themen der Lkw-Branche beschäftigen auch die Sachverständigenorganisationen – sei es, dass man die Abgasemissionen reduzieren oder die Unfälle mit Fußgängern und Radfahrern vermeiden will. Dekra, GTÜ und TÜV Nord informieren auf der IAA Nfz. lesen