HfWU Geislingen eröffnet E-Tankstelle

Autoshow mit großem Rahmenprogramm

| Autor: Andreas Wehner

An der HfWU wurde eine Stromtankstelle offiziell in Betrieb genommen.
An der HfWU wurde eine Stromtankstelle offiziell in Betrieb genommen. (Foto: IFA)

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) hat am Montag in Geislingen eine Elektrotankstelle in Betrieb genommen. Gleichzeitig startete das E-Mobility-Carsharing am Institut für Automobilwirtschaft (IFA), wie die Forschungseinrichtung mitteilte. Die offizielle Inbetriebnahme bildete den Startschuss zum diesjährigen Automobilsommer Geislingen.

„Wir liefern beides: Die Lade-Infrastruktur und die Elektrofahrzeuge, um E-Mobiliy-Konzepte in das Bewusstsein der Autofahrer zu bringen“, sagte IFA-Leiter Prof. Willi Diez laut Mitteilung zur Kooperation mit dem Elektro- und Kommunikationsdienstleister Heldele und der Deutschen-Bahn-Tochter „Flinkster“ als Carsharing-Anbieter. Allerdings seien im Zusammenhang mit nachhaltiger Mobilität eine Reihe von Herausforderungen zu meistern.

„Ein bevorstehender Anstieg der Güterverkehrsleistung um bis zu 40 Prozent und der Beförderungsleistung im Personenverkehr um bis zu 15 Prozent stellt die Verkehrsinfrastruktur bis zum Jahr 2030 auf eine gehörige Belastungsprobe“, sagte der für den Automobilsommer verantwortliche Studiendekan Prof. Stefan Reindl in der so genannten „Profi-Runde“, die sich an die Eröffnung anschloss. In ihr diskutierten Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft die künftigen Herausforderungen zur nachhaltigen Mobilität.

Der Automobilsommer ging am heutigen Mittwoch in die zweite Runde. Während einer Exkursion zum Lichtspezialisten Odelo konnten Studierende und Automobilinteressierte mit dem BMW i3 die Mobilität der Zukunft erleben. Anschließend sprach Elke Lücke, Leiterin der Personalentwicklung und Personalstrategie von Porsche, über die Ein- und Aufstiegschancen als Mitarbeiter des Zuffenhausener Automobilherstellers.

Den Abschluss des Automobilsommers bildet an diesem Wochenende, 28. und 29. Juni, die Autoshow Geislingen. Dort sind über 100 Automobile verschiedener Hersteller zu sehen. Zum Rahmenprogramm gehört ein Kartrennen, High-Speed Crashtests, Live Musik sowie die „Kinderhochschule“ am Sonntagnachmittag. Weitere Informationen unter www.automobilsommer-geislingen.de.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42761441 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E-
Mobilität will geplant sein“

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E- Mobilität will geplant sein“

Matthias Willy, Verkaufsleiter Transporter und Vans des Niederlassungsverbunds Württemberg bei der Daimler AG, resümiert die Erfahrungen aus dem ersten Verkaufsjahr des Elektrotransporters Mercedes-Benz E-Vito. lesen

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Die Nachfrage nach Transportern ist hoch: Für das laufende Jahr erwarten nahezu alle Hersteller weiter wachsende Absatzzahlen. Die E-Mobilität spielt auch in diesem Segment eine immer wichtigere Rolle. lesen