Rolls Royce: Ab 2040 nur noch elektrisch

Erster E-Rolls-Royce frühestens in zehn Jahren

| Autor: sp-x

Rolls-Royce Ghost in der Fertigung
Rolls-Royce Ghost in der Fertigung (Bild: BMW)

Ab dem Jahr 2040 werden die Modelle des Luxusauto-Herstellers Rolls-Royce ausschließlich elektrisch angetrieben. CEO Torsten Müller-Otvos kündigte die langfristige Entscheidung im Interview mit der Wirtschaftszeitung „Financial Times“ an. Damit reagiert die Marke auf die Entscheidungen mehrerer Länder wie Frankreich und Großbritannien, ab diesem Zeitpunkt keine neuen Verbrenner mehr zulassen zu wollen.

Auch für den Hersteller wichtige Märkte wie die USA, China oder diverse Golfstaaten denken über eine solche Regelung nach. Der erste vollelektrische Rolls-Royce soll allerdings erst in etwa zehn Jahren serienreif sein. Nach Aussage ihres Chefs will die Traditionsmarke so lange wie möglich am prestigeträchtigen Zwölfzylinder festhalten.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45310879 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Bremsenservice: Modular ausgetauscht

Bremsenservice: Modular ausgetauscht

Für ABS-Ausfälle ist meist ein Drucksensor verantwortlich, der in der Hydraulikeinheit des ABS-Steuergeräts sitzt. Diese lässt sich nun mit einem neuen Ersatzteil von Continental einzeln austauschen. lesen

Bremsprüfstände: Schluss mit Warten!

Bremsprüfstände: Schluss mit Warten!

Viele alte Bremsprüfstände erfüllen die mechanischen Anforderungen der Bremsprüfstandsrichtlinie von 2011. Doch ohne ASA-Livestream sind sie trotzdem Kandidaten fürs Alteisen. Eine neue universelle Nachrüstlösung schafft kostengünstig Abhilfe. lesen