Vertriebs Award 2021 Zufriedene Mitarbeiter bringen dem Autohaus Seitz zufriedene Kunden

Autor: Andreas Wehner

Der Kia- und Mitsubishi-Händler hat begeisterte Kunden, die ihren Händler gern weiterempfehlen. Seitz fokussiert sich auf das lokale Geschäft – und erreicht vor Ort einen Marktanteil, der deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt seiner Marken liegt. Das brachte ihm den Vertriebs Award in der Kategorie „Marktpräsenz“.

Das Autohaus Seitz ist Gewinner des Vertriebs Awards 2021 in der Kategorie „Marktpräsenz“.
Das Autohaus Seitz ist Gewinner des Vertriebs Awards 2021 in der Kategorie „Marktpräsenz“.
(Bild: Autohaus Seitz)

Mehr als 40 Jahre ist das Autohaus Seitz inzwischen alt. Seit 1980 verkauft das Unternehmen Mitsubishi-Fahrzeuge. 2013 kam Kia als zweites Fabrikat hinzu. Und mit beiden Fabrikaten ist das Unternehmen heute sehr erfolgreich. Während sie zusammengenommen in Deutschland 2020 einen Marktanteil von unter 4 Prozent hatten, erreichte das Autohaus Seitz lokal den vierfachen Wert: 16,5 Prozent waren es zuletzt im 15-Minuten-Umkreis.

Das Autohaus sitzt im nordwestbayerischen Obernburg am Main, direkt an der Grenze zu Hessen. 600 Neuwagen verkaufte das Unternehmen 2020 an Endkunden, weitere 200 gingen an angeschlossene Händler. „Unser Fokus liegt klar auf dem regionalen Geschäft“, sagt Geschäftsführer Carsten Seitz. Zwar ist das Unternehmen schon früh auch online aktiv gewesen, jedoch nie mit dem Ziel, mit den günstigsten Preisen Kunden von überall her anzulocken.

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur Newsdesk Automotive