Hella Gutmann „Zuhausmessen“ gehen weiter

Autor: Steffen Dominsky

Am 23. Februar startet wieder das im Vorjahr erstmals präsentierte Informationsangebot des bekannten Werkstattausrüsters. Kfz-Betriebe können dabei von Zuhause aus per Internet alles Wichtige über Produktneuheiten erfahren.

Firma zum Thema

Werkstätten können sich bei Hella Gutmann aktuelll wieder per Internet über Produktneuheiten informieren.
Werkstätten können sich bei Hella Gutmann aktuelll wieder per Internet über Produktneuheiten informieren.
(Bild: HGS)

2020 veranstaltete Hella Gutmann Solutions (HGS) erstmals eine „Zuhausmesse“. Werkstätten hatten die Möglichkeit, sich über aktuelle Produkte live via Internet zu informieren. Schließlich mussten die bekannten Formate „Haus-“ und „Fachmesse“ pandemiebedingt ausfallen. Jetzt setzt HGS seine Onlinereihe fort: unkompliziert und unverbindlich von Zuhause Neuheiten und Trends erkunden. Eine „Zuhausmesse“ zu besuchen, ist kostenlos und jetzt auch spontan ohne Vorabanmeldung möglich.

Alle hier angebotenen Webinare sind laut ihrer Macher praxisnah gestaltet und finden vorzugsweise zu Feierabendterminen statt. Noch im Februar lädt Hella Gutmann zweimal ein. Wahlweise am 23. und 24. Februar ab 18 Uhr dreht sich alles um den digitalen Serviceassistenten Macs-DIA. Hierbei geht es um Tipps zur Vorbereitung, Anmeldung und Vernetzung für tägliche Prozesse und um die Nutzung von Zusatzfunktionen wie Datenzugriffe sowie Einträge ins digitale Serviceheft.

Auch in den Folgemonaten haben die Verantwortlichen „Zuhausmessen“ geplant. So wollen sie im März über den neuesten technologische Stand für ADAS/FAS-Kalibrierungen berichten. Im Fokus stehen Vorteile der Digitalisierung und der praktische Einsatz des CSC-Tools Digital. Termine und Themenschwerpunkte veröffentlicht Hella Gutmann in seinem monatlichen Newsletter, in der Hella Tech World und auf der Homepage www.hella-gutmann.com

(ID:47143374)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group